Samstag, 23. Januar 2021, 15:52:20

Whiskey-Investmentgesellschaft vermeldet erfolgreichen März

Der vergangene Monat war der zweiterfolgreichste Monat in der Unternehmensgeschichte

Der Whiskey & Wealth Club schaut auf erfolgreichen Monat März zurück. Der vergangene Monat war der zweiterfolgreichste Monat in der Unternehmensgeschichte. Über das Großhandelsunternehmen haben Investoren 1,1 Millionen Pfund in Fasswhisky investiert. In Fässern umgerechnet wäre dies in etwa mehr 370 Fässern mit 200 Litern Inhalt.

Der Whiskey & Wealth Club sieht, so schreibt das Unternehmen in seiner heutigen Presseaussendung, größere Investitionen von Privatpersonen, da immer mehr Anleger versuchen, ihre Wetten gegen die zusammenbrechenden Finanzmärkte abzusichern. William Fielding, Mitbegründer des Whiskey & Wealth Club, sagt:

“We have seen an increase in investors over the last few months due to market fluctuations. We have also been hearing from distilleries across the board that they are planning price increases of up to 20% in the coming months. As the markets continue to tumble, with dividends being suspended, now is a great time to secure wealth in other forms of asset-based investments.”

Grob übersetzt, konnte der Whiskey & Wealth Club in den letzten Monaten aufgrund von Marktschwankungen einen Anstieg an Investoren verzeichnen. Da die Märkte weiter fallen und die Dividenden ausgesetzt werden, sei jetzt ein guter Zeitpunkt, um das Vermögen in anderen Formen der vermögensbasierten Anlagen zu sichern.

Bereits das letzte Geschäftsjahr war für das Unternehmen äußerst erfolgreich. Wie wir berichteten, konnte der Umsatz von 4 auf 10 Millionen Euro gesteigert werden. Für dieses Jahr sollen es dann 24 Millionen Euro werden.

Der Whiskey & Wealth Club wurde ursprünglich gegründet, um den schnell wachsenden irischen Whisky-Markt für Privatanleger zu öffnen. Anlegern gibt man die Möglichkeit, in Fässer mit New Make bei führenden Destillerien zu investieren. Diese Fässer verbleiben dann in einem Lager unter Zollaufsicht, bis sie in Flaschen abgefüllt oder verkauft werden – oder noch längere Zeit weiter reifen dürfen.

Unbefüllte Fässer warten auf ihre Verwendung. Bild © Whiskyexperts

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X