RognerIn der ersten Folge über die österreichsichen Whiskybrennereien möchten wir Ihnen eine kleine Brennerei aus dem Waldviertel vorstellen: Die Brennerei Rogner.

Bereits die Eltern des jetzigen Brennmeisters führten eine bäuerliche Brennerei, produzierten dabei aber vorwiegend Obst- und Kornbrände. Über das Herstellen von Getreidebränden hat der junge Brennmeister Hermann Rogner seine Liebe zu Whisky entdeckt. 1997 hat er dann seinen ersten Whisky produziert.

Hermann Rogner schreibt auf seiner Website: „Erst das reife volle Korn macht den Whisky, wo wir bis zu drei verschiedene Sorten für die Herstellung verwenden, zu dem was er ist. Ab 2013 verwenden wir ausschließlich uralte Getreidesorten und diese verwandeln wir zu geschmackvollen Whisky. Außerdem gibt es noch einige Hektar Forstwald im Familienbetrieb. Das Holz für den Brennofen kommt daher auch aus eigener Forstwirtschaft“.

Rogner_Whisky_von_FesslIn seinem Whisky 3/3 vereint Hermann Rogner Roggen, Gerste und Weizen zu einem eigenständigen Blend, der mit einer schönen Holznote sowie durch den Geschmack von Schokolade besticht. Die heimische Eiche mischt sich im Fasskeller unter französische und amerikanische Fässer, mit einer Note von Brandy und Wein aus der Vorbelegung. Zudem gibt es einen Malz-Whisky 3/3, den Rogner so beschreibt: „Drei Sorten dunkles Malz und ein Süßweinfass sind die Eckdaten für diesen Whisky mit den schönen Röstnoten, Kokos und der molligen Fülle. Es sind die schön verwobenen Holztöne von der Sommereiche, Vanille, Schokolade, kombiniert mit der Kraft des Getreides.“

Für Kunden nimmt man sich in der Brennerei immer gerne Zeit, denn die Philosophie des Unternehmens ist eine ganz klare: „Das Zusammentreffen der Liebe des Produzenten zu seinem Produkt mit der Neugier des Genießers lässt Neues entstehen.“

Verkostungen und Destilleriebesuche sind nur nach telefonischer Voranmeldung (Adresse auf der Website) möglich – klar, die Brennerei ist ein Familienbetrieb, im Wirtschaftsgebäude direkt hinter dem Haus gelegen. Wer länger in der wunderschönen Gegend nahe Zwettl verweilen will, findet dort übrigens auch eine gut ausgestattete Ferienwohnung für 2 Personen zu einem mehr als vernünftigen Preis.