The Lost Distillery_Gerston_70cl

The Lost Distillery Company, die Firma, die die Rechte besitzt, Whiskys 20 geschlossener Destillerien “nachmachen” zu dürfen, hatten wir im letzten Juni kurz porträtiert und im Januar die ersten drei Abfüllungen vorgestellt. In den letzten beiden Tagen beschäftigte sich margaretemarie auf ihrem Blog whiskyundfrauen mit The Lost Distillery Company. Vorgestern veröffentlichte sie ihr Interview mit Andrew Hogan, dem Sales Manager bei LDC. Heute nimmt sie sich dem dritten Teil der Reihe nach Auchnagie und Stratheden an, einem Blended Malt, der dem Whisky der Brennerei Gerston nachempfunden ist. Und ein Blick auf die Homepage der Lost Distillery Company zeigt, dass die Menschen dahinter sich intensivst mit der Geschichte der Lost Destilleries auseinandersetzen. Neben einem Werbefilm, einem Verkostungsvideo und -notizen von Charles MacLean gibt es zu jeder Lost Distillery eine umfassende Dokumentation ihrer Geschichte.