Freitag, 25. Juni 2021, 05:50:58

Wir verkosten: Bowmore 13yo, 56.6%, Cadenhead

Bowmore 13yo, 56.6% (2014)
Cadenhead Authentic Collection

Nase: Seeluft, Tang, Brotteig vor dem Backen, ein wenig Rauch, ölig, Süße.

Gaumen: salzig und kohlig, mit der dichten Süße von Maulbeeren.

Finish: wärmend, lang, würzige Noten, salzig und leicht rauchig. Passionsfrucht.

Alles in allem: Schön und sauber, mit einer ungewöhnlich fruchtigen Süße. Nicht der geringste Anflug von Veilchenparfüm, das manchen Bowmore zerstören kann. Sehr gut.

Verkoster: Bernhard Rems
Sample von Cadenhead Austria

cabow

 


Über unser Ratingsystem:

Wir vergeben 0-5 Sterne in drei Kategorien: Nase, Gaumen, Finish

Die Gesamtnote ergibt sich aus dem Mittelwert dieser drei Kategorien. Unsere Skala geht von 0-5 Sternen und ist nicht mit dem Wertungssystem xx/100 vergleichbar. Sie kann so interpretiert werden:

0-1 Stern: Furchtbar. Nur äußerlich anwenden.

1-2 Sterne: Enttäuschend. Aber vielleicht kann man damit die Gäste zum Gehen bringen.

2-3 Sterne: Geht so. Kann man trinken. Muss aber nicht.

3-4 Sterne: Gut. Macht man gerne immer wieder mal auf.

4-5 Sterne: Sehr gut. Daumen hoch. Ab 4.5 Sternen: Spitzenklasse. Vor diesem Whisky verbeugt man sich.

Wichtig: Wir haben Geschmack. Unseren. Nicht Ihren. Unsere Verkostungsnotizen sind kein richterliches Urteil. Darum haben wir bei unseren  Reviews auch die Möglichkeit vorgesehen, dass unsere Leser selbst werten können. Machen Sie Gebrauch davon, falls Sie den Whisky schon probiert haben!

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X