Mittwoch, 25. November 2020, 06:22:15

Wir verkosten: Cadenhead’s Glenburgie 21yo, Clubflasche 2014

Beam 2020 Bowmore

 

 

 

Glenburgie 21yo, 51.1%, Cadenhead
Speyside
Destilliert: 1993

Abgefüllt: 2014
92 Flaschen, 70cl
Unchillfiltered; nicht gefärbt
Verkoster: Klaus Doblmann

glenburgie_1993

Nase: Von Beginn weg sehr dunkel mit Kirschen, trockenem Sherry (Fino?), Zwetschkenschnaps, die Würzigkeit europäischer Eiche, getrocknetem Toffee und Karamell (weniger die Süße des Karamells, mehr das Aroma). Dazu Kakaopulver, Instantkaffee und Eukalyptus. Darüber liegt eine Note von Melissengeist. Keine Malzigkeit erkennbar. Eine sehr eigenwillige Nase – das könnte fast ein Obstler aus Kirsche und Zwetschke sein, der in einem Sherryfass gereift wurde…

Gaumen: Eine Mixtur aus reichhaltigen Eichentanninen und trockenen Sherrynoten. Es spielt sich alles im vorderen Bereich der Mundhöhle und auf der Zunge ab. Getrocknete Zwetschken (mehr das Aroma, denn die Süße), bitterer Salat (positiv gemeint), Kakaopulver, Zimt, Piment, Muskatnuss, Zimt vermischt mit Weichselsaft und einem starken alkoholischen Antritt. Die Zugabe von Wasser zähmt den Alkohol. Nach einer Stehzeit von einer halben Stunde gesellt sich dann auch eine leichte Süße hinzu.

Finish: Das Finish ist trocken mit Tanninen, leicht säuerlich mit Kräutern. Nicht zu aufdringlich und sehr lange anhaltend.

Alles in Allem: Diesem Whisky haftet kaum Süße oder Malzigkeit an. Da haben sie wirklich ein sehr interessantes Fass für die 2014er Clubabfüllung des Cadenhead’s Clubs ausgesucht. Definitiv kein 08/15-Whisky, aber dafür sehr lehrreich, wenn man sich damit auseinandersetzt. Leider gibt es ihn nirgendwo zu kaufen – die Flaschen wurden unter den Mitgliedern des (kostenpflichtigen) Cadenhead’s Clubs gegen ausgefüllte Stempelkarten getauscht.

 


Über unser Ratingsystem:

Wir vergeben 0-5 Sterne in drei Kategorien: Nase, Gaumen, Finish

Die Gesamtnote ergibt sich aus dem Mittelwert dieser drei Kategorien. Unsere Skala geht von 0-5 Sternen und ist nicht mit dem Wertungssystem xx/100 vergleichbar. Sie kann so interpretiert werden:

0-1 Stern: Furchtbar. Nur äußerlich anwenden.

1-2 Sterne: Enttäuschend. Aber vielleicht kann man damit die Gäste zum Gehen bringen.

2-3 Sterne: Geht so. Kann man trinken. Muss aber nicht.

3-4 Sterne: Gut. Macht man gerne immer wieder mal auf.

4-5 Sterne: Sehr gut. Daumen hoch. Ab 4.5 Sternen: Spitzenklasse. Vor diesem Whisky verbeugt man sich.

Wichtig: Wir haben Geschmack. Unseren. Nicht Ihren. Unsere Verkostungsnotizen sind kein richterliches Urteil. Darum haben wir bei unseren  Reviews auch die Möglichkeit vorgesehen, dass unsere Leser selbst werten können. Machen Sie Gebrauch davon, falls Sie den Whisky schon probiert haben!

Whiskyexperts Instagram

Unsere Partner

Kaspar Button
St. Kilian Partnerbutton
GaG Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
JJCorryIW Button
Mackmyra Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
Whiskybotschaft Button
Partnerbutton Frank Bauer
Whiskyhaus Button

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Neu: Glen Scotia 30yo

In UK kostet der neue Glen Scotia umgerechnet 950 Euro - nur 500 Flaschen davon wurden abgefüllt

Schon bald: Ardbeg 25yo

Der Whisky wird rund um den Jahreswechsel erscheinen - Preis wurde noch keiner genannt

PR: Glenfiddich startet neue Werbekampagne mit Schauspielerin Michelle Dockery

Der Star aus Downtown Abbey wirbt nun für Glenfiddich

PR: Neues von Kirsch Import – Gordon & MacPhail, Signatory, Elements of Islay

Elf Neuheiten aus Schottland - schon bald bei Ihrem Händler

PR: Diageo startet neuen Zehnjahres-Aktionsplan für Nachhaltigkeit

Vier konkrete Ziele will Diageo bis 2030 mit seinem Aktionsplan „SOCIETY 2030: SPIRIT OF PROGRESS“ erreichen

Neu: Teeling Wonders of Wood Amburana Cask im Online Shop der Destillerie

Für die Fässer wurde brasilianisches Hartholz verwendet - sie sind meist nur in Brasilien in Verwendung

Jobangebot: Brand Ambassador/Brand Influencer (m/w/d) für Mackmyra auf Minijobbasis

Ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld wartet auf die Interessenten

Ralfy verkostet: Drei Alternativen zu Scotch (Review #853)

Eine ungewöhnliche Folge der Verkostungen bei Ralfy - Empfehlungen ohne Verkostung

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Whiskystube
X