St. Kilian Whisky
 

Die Whiskyexperts-Blogrundschau steht wieder am Programm – ein Rundblick durch verschiedene englischsprachige Blogs um zu sehen, was gerade so in den Gläsern der Blogosphäre zu finden ist. Also, dann mal rein ins Vergnügen:

  • Der Oban Little Bay ist jetzt auch bei verschiedenen Händlern bei uns zu finden, die Verkostungsnotizen dazu findet man auf dem Somerset Whisky Blog – man findet ihn dort ganz annehmbar (und mutmaßt nebenbei, dass die nächsten Diageo NAS Whiskys von Cragganmore und Lagavulin kommen werden)
  • NAS Nummer 2 von Diageo ist der Dalwhinnie Winter’s Gold – auch bei Whisky for Everyone ist er in der Verkostung angekommen – dort hat man ihn nicht gekühlt getrunken, sondern bei Zimmertemperatur und findet ihn gut und vor allem auffallend preiswert.
  • Unser Gastrezensent Klaus Doblmann betreibt auch die Seite MaltKlaus‘ Daily Dram, dort verkostet er den Glenfarclas 15 – ganz ok meint er, aber nichts, was einen wirklich hinter dem Ofen hervorlockt.
  • Words of Whisky schenkt sich den sehr raren und teuren Karuizawa 1981/2011 Geisha Label ein – hier ist man begeistert und vergibt eine sehr hohe Wertung
  • Und dann gäbe es da noch auf Malt Fascination den Hyde 10 years old Single Malt, President’s Cask, 46% – bei diesem Iren gefällt das Untypische für einen Iren, lediglich etwas zu süß ist er für den Verkoster.