Es wird wieder einmal Zeit, für Sie englischsprachige Blogs nach den interessantesten Tasting Notes zu durchforsten. Heute gehen die Verkostungsnotizen in der Blogrundschau querbeet, vom Standard-Blend bis zu recht kostspieligen Vergnügen wie zum Beispiel Brora. Hier also die interessantesten Highlights, die wir zusammengetragen haben:

  • Auf Whisky Israel wird der Tomatin Cù Bòcan Bourbon Cask verkostet – er gefällt, wenn auch nicht so gut wie der schon vor einiger Zeit veröffentlichte Sherry Cask.
  • Der Brora 30yo, ein Special Release aus dem Jahr 2010, findet auf Malt and Oak seinen Weg ins Glas – die Begeisterung ist deutlich.
  • Auf doncheriyan.wordpress.com hat man den Johnnie Walker Black Label verkostet – man mag ihn dort, wie übrigens auch Buchautor und Whisky-Kenner Charles MacLean, der in einem Gespräch mit uns Johnnie Walker Black Label zu seinem Whisky für die einsame Insel erkoren hat.
  • Luke Loves Whisky aus Polen hat eine Verkostungsnotiz über den Bunnahabhain 18yo veröffentlicht – dort ist man besonders von seinem fruchtigen Körper und einer nachfolgenden Salzigkeit angetan.
  • Und dann gibt es auf Whiskygospel einen Report über den Arran 2000 Private Cask #1106, der für The Whisky Exchange abgefüllt wurde – der großartig und ein superbes Beispiel für Arrans Einzelfassabfüllungen sein muss, wenn man den Worten des Rezensenten folgt…
Dresden 2019 Banner