Beam Suntory hat sich vor kurzem entschlossen, sein neues Programm für Freunde der Malts of Distinction „Men of Malts“ zu nennen. Eine Namensgebung, die hierzulande durchaus exkludierend aufgefasst werden kann.

MargareteMarie vom Blog whiskyundfrauen.auch für männer. hat nun einen offenen Brief an Beam Suntory geschrieben, mit dem sie ihrer Irritation über die Namensgebung Ausdruck verleiht. Sie fragt sich darin, ob Frauen als Whiskyfreunde bei Beam Suntory noch willkommen sind, und was das Unternehmen zu der Namensgebung bewogen hat:

The problem is: I can’t become a” Man of Malts”.  Because I am a woman.

Am I not wanted?

Am I not worth of any consideration from your company?

Do you really wish to exclude half the population from the pleasure of enjoying your Whiskies?

Den gesamten Brief in Englisch finden Sie hier auf ihrem Blog.

Auch wir sind auf die Reaktion von Beam Suntory gespannt und werden, wenn es soweit ist, hier darüber berichten.