Mittwoch, 12. Mai 2021, 19:30:47

Ardbeg veröffentlicht Bier: The Shortie Smoky Porter

Ein Bier mit dem getorften Malz von Ardbeg - leider nur in UK erhältlich

Ganz selten verlassen wir mit unserer Berichterstattung die reinen Whiskygefilde und bewegen uns auch im Umkreis unseres gemeinsamen Interesses, sei es mit schönen whiskybezogenen Fahrrädern – oder jetzt zum Beispiel mit Bier.

Grund dafür ist eine Idee von Alan McIntyre, Global Brand Manager bei Ardbeg, und Alan Mahon, Gründer der Brewgooder. Gemeinsam hat man das Shortie Smoky Porter entwickelt, ein Bier, das aus dem gleichen getorften Malz hergestellt wird wie die Whiskys von Ardbeg – und damit auch den rauchigen Charakter der Brennerei wiedergibt. Zudem findet man im Bier auch den Geschmack von dunkler Bitterschokolade, Malzkeksen, Espresso und einen Hauch Lakritze.

Aufgelegt wurde das Bier zur Unterstützung von Projekten in Malawi, die der Bevölkerung den Zugang zu sauberen Wasser ermöglichen sollen. Alle Profite aus dem Verkauf des Bieres gehen an diese Projekte.

Wer das Shortie Smoky Porter von Ardbeg probieren will, der muss sich allerdings auf eine Reise machen und beeilen: Es gibt das Porter nur im Besucherzentrum bei Ardbeg und ab 24. März auch in verschiedenen Shops im Vereinigten Königreich – 4 Dosen kosten dann 14 Pfund.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X