Wir haben schon Gitarren aus Fassholz gesehen, Whiskybars, Schreibgeräte und Brillen – ein Fahrrad aber, das gab es bislang noch nie.

Bislang, denn Glenmorangie hat sich mit dem auf Holzrahmen spezialisierten Fahrradbauer renovo.com zusammengetan und ein stylisches Bike aus den Fassdauben des Glenmorangie Original gebaut. Dass dieses Bike so gar nicht retro aussieht, können Sie in diesem Teaservideo selbst sehen:

Wie kam es nun zu diesem Fahrrad? Man hat in der Destillerie Glenmorangie Fässer, in denen der Glenmorangie Original lagerte, zerlegt und nach Oregon gesendet, die Heimat des US-amerikanischen Unternehmens, das die Dauben zum Bau des Rades verwendete.

Die numerierten Dauben, die für das Rad verwendet wurden. Bild © Glenmorangie/Renovo
Ein Detail des Rahmens. Bild © Glenmorangie/Renovo
So sieht der komplette Rahmen aus. Bild © Glenmorangie/Renovo
Und so das gesamte Rad. Bild © Glenmorangie/Renovo
Ein weiteres Detail. Bild © Glenmorangie/Renovo

Ca. 15 Dauben werden pro Rad verbaut, und jedes ist dadurch ein Unikat, das auch einzeln am Rahmen numeriert wird:

Bild © Glenmorangie/Renovo

Wenn Sie, so wie Andy MacDonald, Distillery Manager von Glenmorangie, mit Ihrem Rad aus Fassdauben durch die Gegend fahren wollen, kostet Sie das im Shop von Renovo 6.950 Dollar, 1.000 Dollar davon als Anzahlung.

Andy MacDonald, Distillery Manager von Glenmorangie, mit dem Bike. Bild © Glenmorangie/Renovo

Ansonsten genießen Sie einfach noch ein paar Aufnahmen dieses wirklich exquisiten Rades:

Bild © Glenmorangie/Renovo
Bild © Glenmorangie/Renovo
© Glenmorangie/Renovo
Bild © Glenmorangie/Renovo