Sonntag, 28. Februar 2021, 13:22:49

Arran Sales Manager Andy Bell: Wandel liegt in der Luft

Ein Artikel auf der Webseite der Destillerie Arran über das, was sich ändert und das, was bleibt

Andy Bell ist unseren Lesern kein Unbekannter. Erst im November des letzten Jahres haben wir mit ihm ein exklusives Video-Interview über die Destillerie geführt, das Sie im Anschluss an den Artikel nochmals sehen können.

Vor drei Tagen hat die offizielle Website der Destillerie einen Artikel von ihm veröffentlicht, mit dem Titel „Change is in the air„. In ihm spricht Andy Bell über den Wandel, den die Destillerie zur Zeit durchmacht (nicht nur, dass man beginnt, im Süden der Insel eine zweite Brennerei aufzubauen, hat man auch in der bestehenden Lochranza-Destillerie einiges um- und ausgebaut).

Aber ebenso wichtig ist ihm das, was sich nicht ändert. Andy schreibt, dass in einer modernen Destillerie eigentlich nur mehr zwei Arbeit finden: Ein Mann und ein Hund. Und dass nur der Hund wirklich Arbeit hat: nämlich dem Mann in die Hand zu beißen, wenn er den Computer berührt. So wolle und werde man bei Arran nicht arbeiten, sagt Andy, auch wenn die Zeit nicht spurlos an der Destillerie vorbeigeht.

Hier nochmals das Interview mit Andy Bell, das wir bereits im November mit ihm geführt haben, ergänzend zu seinem sehr lesenswerten Beitrag auf der offiziellen Webseite:

Titelbild von samwilson.id.au via Visual Hunt / CC BY-SA

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X