Mit einer etwas ungewöhnlichen Bitte ist die BBC an unseren Redakteur Ernst Scheiner herangetreten – eine Bitte, die wir an unsere Leser weiterreichen: Die BBC will eine Serie über das kulturelle Erbe des vereinigten Königreichs erstellen – und dazu gehört unter anderem natürlich auch die Kunst des Whiskybrennens. Die Sendungsverantwortlichen suchen nun altes originales Material aus dem Bereich Glasgow; Dokumente,  Etiketten, Flaschen, alte SW-Fotos von Destillerien, der Whiskyerzeugung, Fässern – alles, was mit Whisky zu tun hat und medial verwertbar ist. Wir wissen, dass sich unter unseren Lesern viele ausgewiesene Whiskykenner und -historiker finden – und diese würden wir ersuchen, sich mit uns unter der Angabe dessen, was sie für die Dokumentation zur Verfügung stellen könnten, zu kontaktieren, damit wir dann die entsprechende Verbindung mit dem Team der BBC herstellen können.

Sollten Sie also solches Material besitzen, so schreiben Sie uns bitte an team@whiskyexperts.net und beschreiben Sie bitte kurz, um welches Material es sich handelt (um unseren Posteingang zu schonen, bitte ohne Anhänge). Es wäre wirklich schön, wenn wir gemeinsam mithelfen können, eine interessante und hochwertige Doku über Whisky zu gestalten.

Glenugie, Aufnahme aus dem Jahr 1956 - der Turm im Vordergrund ist die Ruine einer durch Windkraft betriebenen Pumpstation. Foto von Africa23, GNU-Lizenz
Glenugie, Aufnahme aus dem Jahr 1956 – der Turm im Vordergrund ist die Ruine einer durch Windkraft betriebenen Pumpstation. Foto von Africa23, GNU-Lizenz