Dienstag, 19. Oktober 2021, 17:30:54

Beam Suntory steigert Verkäufe im ersten Halbjahr um 12%

Erfreuliche Zahlen im Konzern, in der Whiskykategorie und dabei auch für schottische Whiskys wie Laphroaig und Bowmore

Rund um den Globus scheint sich der Markt für Spiritousen kollektiv zu erholen – und die Getränkegiganten profitieren davon.

So meldet Beam Suntory in laut einem Artikel in The Spirits Business einen Anstieg der Verkäufe um 12 Prozent im ersten Halbjahr 2021 – und auch mit dem ersten Halbjahr 2019, also vor der Pandemie, verglichen, ist das eine Steigerung von 8%.

Der Anstieg, so Beam Suntory, betreffe vor allem die USA, Kanada, Europa, den Mittleren Osten und Afrika sowie Indien, Ozeanien, die aufstrebenden asiatischen Länder und den Global Travel Retail – dort überall waren die Zuwächse zweistellig. 12% kamen aus Nordamerika, 32% aus Europa (auch Deutschland ist zweistellig), 6% aus Gesamtasien. In Japan stagnierten die Verkäufe allerdings.

Und um noch etwas mehr ins Detail zu gehen, sind hier die Whiskymarken von Beam Suntory, die ebenfalls im zweistelligen Bereich wuchsen:

  • Maker’s Mark
  • Basil Hayden
  • Hibiki
  • Laphroaig
  • Bowmore

Und unser Titelbild widmen wir daher auch einer der beiden schottischen Destillerien in dieser Liste, nämlich Laphroaig

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X