Wie der Daily Record gerade berichtet, ist die Baugenehmigung für die Ardnahoe Distillery, die neueste Destillerie auf Islay, soeben erteilt worden. Hunter Laing, die Firma von Scott, Andrew und Stuart Laing, kann damit ihr 8 Millionen Pfund-Projekt in die Tat umsetzen.

Bereits im November will man mit den Bauarbeiten nahe der Ardnahoe Farm bei Port Askaig beginnen, die Fertigstellung ist für 2018 geplant. 200.000 Liter wird man dort jährlich produzieren, ein Besucherzentrum betreiben und vier Vollzeitarbeitsplätze sowie saisonale Jobs schaffen.

Die neunte Islay-Destillerie wird somit Wirklichkeit!

Update: Von unserem Leser Michael Zila wurden wir auf einen sehr ausführlichen und interessanten Artikel im Spiritsjournal hingewiesen, der sich mit Ardnahoe beschäftigt und den wir allen Interessierten als Herz legen.

Ardnahoe in der Computerdarstellung. Bild: Hunter Laing
Ardnahoe in der Computerdarstellung. Bild: Hunter Laing
Unser Bild zeigt den Blick auf die Ardnahoe Farm und die Jura Mountains. „Ardnahoe Loch View – geograph.org.uk – 1165296“ von Mary and Angus Hogg. Lizenziert unter CC BY-SA 2.0 über Wikimedia Commons.
Unser Bild zeigt den Blick auf die Ardnahoe Farm und die Jura Mountains. Hinter der Farm soll die Destillerie entstehen. „Ardnahoe Loch View – geograph.org.uk – 1165296“ von Mary and Angus Hogg. Lizenziert unter CC BY-SA 2.0 über Wikimedia Commons.