DL BSC
 

Auch im Jahr 2017 konnte der Whiskytourismus in Schottland nach Zahlen der SWA, der Scotch Whisky Association, einen neuen Rekord aufstellen: 1.9 Millionen Besucher zählten die Brennereien, eine Steigerung von 11.4% im Vergleich zum Vorjahr.

Noch besser sieht es bei den Einnahmen der Brennereien durch die Touristen aus: Ganze 15.6% stiegen diese an. Insgesamt haben die Besucher 60.9 Milionen Pfund in den Besucherzentren der Destillerien gelassen, schreibt Drinks Retailing News. Das sind umgerechnet 32 Pfund pro Besucher.

Im Besucherzentrum bei The Macallan. Bild © Whiskyexperts 2018

Ein Punkt, der von der SWA angesprochen wird ist die hohe Besteuerung von Whisky in Schottland. Für viele Besucher, so Karen Betts, SWA Chief Executive, ist offensichtlich, dass der Whisky in der Brennerei mehr kostet als im Heimatland – das würde die Käufe deutlich bremsen und solle von Seiten des Gesetzgebers grundsätzlich überdacht werden.

Das Besucherzentrum von Talisker. Bild © Diageo

122 Whiskydestillerien gibt es momentan laut Artikel in Schottland, knapp mehr als die Hälfte davon, nämlich 66, haben ein Besucherzentrum.

Das Besucherzentrum von Bowmore (c) Fabian Roth