Erstmals seit 2005 bringt Diageo wieder die limitierte Special-Release-Serie der Classic Malts auf den Markt. Diese seltene Single- Malt-Kollektion besteht aus bekannten Namen wie Talisker, Cardhu, Caol Ila oder Singleton und hält mit Lagavulin, Brora, Convalmore sowie Port Ellen einige Überraschungen bereit. Alle Single Malts sind als Single Casks in voller Fassstärke (natural cask strength) ausschließlich im ausgewählten Fachhandel erhältlich. In den nächsten Tagen stellen wir Ihnen die einzelnen Abfüllungen der Special Releases 2013 vor – diesmal den Coal Ila Unpeated Stitchell Reserve.

Caol Ila Unpeated 56.9% 85 Euro

Caol Ila Stitchell Reserve bottle & boxEine komplexe Reifung hat die achte und ungetorfte Abfuüllung von Caol Ila (59,6% vol) hinter sich. Als Hommage an Billy Stitchell, dem langjährigen Manager der Destillerie, der dieses Jahr in Rente geht, führt diese Limited Edition stolz die Bezeichnung „Stitchell Reserve“. Fässer aus amerikanischer, teilweise verjüngter Eiche sowie ausgediente Bodegafässer aus europäischer Eiche haben bei der Kreation eine ganz besondere Rolle gespielt. Der Preis liegt bei 85 Euro.

[box type=“shadow“ align=“aligncenter“ ]

Tasting Notes Caol Ila Unpeated Stitchell Reserve:

  • Aussehen: Klar, Gold mit Oliventon. Leichte Tropfenbildung.
  • Nase: Unmittelbar rein, aromatisch und frisch bei voller Stärke. Erst intensiv, dann zurückhaltender: leicht süßlich, dann mit der lebhaften Frische von unreifen Früchten und
    Zitronenschale. Mit Wasser fruchtig süß und subtile Noten von Melasse und Rauch.
  • Körper: Leicht bis mittelschwer. Ölig, aber kompakt.
  • Gaumen: Intensiv und direkt, mit einer sanften, leicht öligen Textur. Anfänglich vollmundig, mit einer süßen Würzigkeit, wenig fruchtig und ohne die üblichen Phenole von getorftem Caol Ila. Später Nusskrokant, warm und trocknend. Mit Wasser noch intensivier und appetitanregender.
  • Abgang: Aromatisch, würzig und trocknend, leicht bitter mit weicher, nussiger Biskuitnote. Konstant frisch.

[/box]

Dresden 2019 Banner