Teeling Compensation
 

Die Whiskybotschaft aus Kerken am Niederrhein, die schon bislang immer wieder eigene Abfüllungen auf den Markt gebracht hat, startet nun eine neue und spezielle Abfüllungsserie namens „It’s never too late for cask strength„.

Das neue Label fungiert nach Angaben der Whiskybotschaft als Gütesiegel. Whiskys, die das Team dort unter diesem Label abfüllt, haben immer Fassstärke, sind ungefiltert und ungefärbt, sind Single Casks und nach eigenen Qualitätskriterien handausgesucht. Dazu haben die Abfüllungen, so die Whiskybotschaft, ein gutes Preis/ Leistungsverhältnis. Und weil man die Kriterien so eng setzt, wird es nur wenige Abfüllungen pro Jahr geben und geben können.

Das erste Bottling der Serie ist nun erhältlich, und es handelt sich dabei um einen Laphroaig 2012/2019 aus dem Bourbon Cask, der mit 59,8% vol. fassstark abgefüllt wurde. Durch die Einzelfassabfüllung ist er auf 264 Flaschen beschränkt. Ausgesucht hat ihn die Whiskybotschaft aus den Beständen des unabhängigen Abfüllers Douglas Laing in Glasgow. 

Die offiziellen Tasting Notes lesen sich so:

Nosing: süßlich, ölig-schwere Rauchnoten, rote Früchte, Blaubeeren, torfig, maritim
Tasting: rauchig, Gewürze, Blaubeeren, Brombeeren, Malz, sehr viel Torf, Jod, medizinische Aromen
Abgang: lang, wärmend, fruchtig, komplex

Erhältlich ist der neue Laphraoig 2012/2019 ab sofort in Webshop der Whiskybotschaft, um 79,90 €.