Freitag, 28. Januar 2022, 00:00:43

Ein Besuch in der Johnnie Walker Experience in Edinburgh (Galerie und Videos)

Unser Besuch in einem Besucherzentrum der nächsten Generation - ein Must in Edinburgh für Whiskyinteressierte

Ende November hatten wir bei Whiskyexperts die Gelegenheit, die neueröffnete Johnnie Walker Experience in Edinburgh zu besuchen. Wir möchten Sie mit diesem Beitrag dorthin mitnehmen – in ein Besucherzentrum der neuen Generation. Kommen Sie mit! (Die Bilder können Sie durch Anklicken vergrößern)

Das Gebäude in der Princes Street ist in den letzten Jahren innen komplett neu gestaltet und in seiner Gesamtheit ein Besucherzentrum mit angeschlossenen Büros geworden. Vorne am Eck die berühmte Binns Clock, die im Zuge der Bauarbeiten sorgsam restauriert wurde und mit ihrem Glockenspiel die Aufmerksamkeit auf sich zieht…

Das Erdgeschoß ist eine weitläufige Verkaufsfläche, hier ein Blick in einen Raum, der sich vor allem den Destillerien, die für Johnnie Walker produzieren, widmet.

Wer das nötige Kleingeld hat, findet hier auch einen nicht ganz billigen Blend…

In dieser Halle sammeln sich die Teilnehmer an der Führung. Bevor diese Führung beginnt, macht man eine kleine Befragung auf den hier montierten Tablets mit, um seine bevorzugte Geschmacksrichtung bei Whisky herauszufinden. Man bekommt dann ein dementsprechendes Armband und später in der Verkostung jenen Johnnie Walker, der dem Geschmack weitgehend entspricht.

Nach einer kurzen Inszenierung der Geschichte von Johnnie Walker mit audiovisuellen Mitteln und einer echten Schauspielerin, die im wechselnden Ambiente perfekt getimt die Story des Unternehmens präsentiert, geht es zur ersten Verkostung in einen durchgestylten Tastingraum.

In der Mitte des Verkostungstisches die Garnitur für den Drink.

Seinen Whisky bekommt man hier nicht ausgeschenkt, sondern man bedient sich an den farblich gekennzeichneten Whiskyspendern, ganz nach der Auswahl , die man zuvor in der Befragung getroffen hat.

Am Eingang zum nächsten audiovisuellen Raum wird man von einem altbekannten Sinnspruch begrüßt:

Jeder Raum, den man im Rahmen der Tour betritt, ist ausgesprochen wandlungsfähig – sei es durch Beleuchtung oder durch Projektion, aber auch durch die Klangeffekte. Die folgenden beiden Bilder und das Video aus ein und demselben Raum zeigen sehr gut, wie abwechslungsreich das Dargebotene ist.

Nirgendwo sonst haben wir den Ablauf des Destillationsprozesses so präzise und dabei unterhaltsam präsentiert bekommen wie in der Johnnie Walker Experience – alleine dafür lohnt sich schon der Besuch.

Ein weiterer Raum – hier geht es um Geschmack und wie er komponiert wird. Auch hier sind Bild, Ton und die Erklärung der Führerin perfekt aufeinander abgestimmt. Das gesamt Konzept der Experience wurde von einer amerikanischen Agentur ausgearbeitet – diesen kulturellen Einfluss merkt man der Führung durchaus an; es wird informativ unterhalten statt geschulmeistert. Manchmal wird etwas gar viel auf der Gefühlsorgel gedudelt, aber doch deutlich weniger als zum Beispiel in Orten wie Disneyworld.

Eine kurze Zeitreise durch die verschiedenen Flaschendesigns bei Johnnie Walker.

Am Ende geht es nochmals in einen Tasting Raum, in dem man noch zwei verschiedene Johnnie Walker nach Wahl ausprobieren kann. Wir haben uns für einen Johnnie Walker Double Black und einen Johnnie Walker 18yo entschieden.

Insgesamt ist die Führung genau durchgetaktet, man hat aber nie das Gefühl, dass man gehetzt wird. Auch bei den beiden Drams am Ende der Führung bleibt genügend Zeit, um sie zu genießen.

Würden wir einen Besuch bei der Johnnie Walker Experience in der Princes Street in Edinburgh empfehlen? Unbedingt. Für Einsteiger ist sie eine wirklich gelungene Einführung ins Thema Whisky und Blends, alte Hasen werden allein durch die perfekte Präsentation und die Professionalität aller Komponenten etwas Besonderes mit nach Hause nehmen. Die Führung macht Spaß und vermittelt auch tatsächlich interessantes Wissen. Es ist ein Besucherzentrum der neuen Generation – und das sollte man gesehen haben.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X