Dienstag, 19. Oktober 2021, 18:04:30

Eluceda entwickelt handflächengroßen Detektor für gefälschte Whiskys

Das Gerät wird Anfang September auf der 7. Worldwide Distilled Spirits Conference online vorgestellt - Ende September dann in Monaco

Dass man gefälschten Whisky durch aufwendige Laboranalysen erkennen kann, darüber haben wir bereits mehrmals berichtet (zum Beispiel hier). Neu ist jetzt eine Erfindung, die diese Analysemöglichkeit transpüortabel macht – und zwar gleich so transportabel, dass sie in eine Jackentasche passt.

Die Firma Eluceda aus Burnley hat ein Gerät entwickelt, das ohne Zugaben von Reagenzien die Echtheit eines Whiskys überprüfen kann – und zwar in kürzester Zeit. Man kann feststellen, ob der Whisky einem gespeicherten Profil entspricht oder ob er mit Wasser, Ethanol oder sogar anderem Whisky verdünnt wurde.

Eluceda E-Sens benützt individualisierte Elektroden, die spezielle Katalysatoren enthalten, die mit den Molekülgruppen des Whiskys interagieren und so das überprüfte Sample mit einer Datenbank von gespeicherten Whiskys vergleichen kann. Die Testresultate werden in Echtzeit in einer Datenbank übermittelt, die zur Probe auch den Ort der Probenziehung speichert und damit weitere nützliche Infos zur Verfolgung von gefälschten Produkten ermittelt.

Bild: Eluceda

Das Ganze ist keine technische Spielerei, sondern ein Versuch, ein Milliardenproblem zu lösen. Allein in Europa schätzt die EU, dass der Spirituosenindustrie durch gefälschte Alkoholika jährlich bis zu 1.3 Milliarden Euro Schaden erleidet.

Die Testgeräte werden zur 7. Worldwide Distilled Spirits Conference vorgestellt, die vom 6. bis 8. September online abgehalten wird. In echten Augenschein nehmen kann man sie dann in Monaco vom 27. bis 29. September bei der LuxePack. Seitens Eluceda sucht man noch nach Partnern aus der Industrie, die dieses Testverfahren auf eine breite Anwendungsbasis stellen wollen.

Worldwide Distille“Our rapid authentication technology provides a valuable tool for brands and enforcement officers. From detecting the adulteration of whisky samples with water or other liquids, through to identifying potentially dangerous counterfeits, we have a quick and simple test that delivers consumer confidence and maintains brand reputation”

Dr Ian Eastwood, Chief Technology Officer at Eluceda

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X