Es ist nun endgültig an der Zeit, sich von einem der profiliertesten japanischen Blends mit Altersangabe zu verabschieden: Der Hibiki 17yo wird nun auch, nachdem er im japanischen Ausland nur mehr selten und kostspielig erhältlich war, in Japan selbst eingestellt. Damit verabschiedet sich der zweite Hibiki mit Altersangabe vom Markt, nach dem Hibiki 12yo, der 2015 durch den alterslosen Hibiki Japanese Harmony ersetzt wurde.

Wie Suntory laut einem Bericht von Forbes bekanntgab, soll ab September dieses Jahres die Produktion des Hibiki 17yo beendet werden. Neben dem Hibiki Japanese Harmony und dem im Duty Free erhältlichen Hibiki Japanese Harmony Masters Select bleiben noch der Hibiki 21yo und Hibiki 30yo in der Range, diese sind aber in Preisbereichen, die einen Spontankauf eher verbieten (500+ Euro und 2500+ Euro respektive).

Die Einstellung des Hibiki 17yo kommt angesichts der aktuellen Entwicklungen am japanischen Whiskymarkt, der unter einen Knappheit gereifter Whiskys leidet, nicht unerwartet. Wir haben darüber hier berichtet.

Der Hibiki 12 wurde 2015 durch den Hibiki Japanese Harmony ersetzt

Noch erhältlich: Hibiki 21yo.

 

Für viele unerschwinglich: Der Hibiki 30yo.