Author Cls With Attitude This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 2.5 Generic license.
Author Cls With Attitude
This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 2.5 Generic license.

The Herald berichtet heute, dass Whisky Spezialist Gordon & MacPhail bis zum Februar 2013 einen Umsatzrückgang von 3,5% auf 21,6 Mio. £ verzeichnen musste. In Großbritannien blieben die Verkäufe trotz der angespannten wirtschaftlichen Lage auf Vorjahresniveau, seit Juni steigen sie sogar. Der Export stieg zwar im Volumen um 10%, der Wert der Exporte sank aber um 10%, was vor allem an der Zunahme des Anteils an jungen Whiskys lag.

Zufrieden kann Gordon & MacPhail mit ihrer Destillerie Benromach sein, der Verkauf ihres 10-jährigen Single Malts hat  zugenommen. Gordon & MacPhail kaufte die Benromach Distillery im Jahre 1993, die vorher etwa 10 Jahren geschlossen war. Es dauerte fünf Jahre, um die Brennerei zu renovieren, und 1998 wurde dann die Produktion eines Single Malts gestartet. Gordon & MacPhail plant, die Produktion bei Benromach ab Anfang nächsten Jahres zu verdoppeln, um der zu erwartenden zukünftigen Nachfrage gerecht zu werden (wir berichteten). Die Verkäufe von Benromach Single Malts nahmen bis zum Februar diesen Jahres um 29 % zu, seit dem stiegen sie weiter um 25 % im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Insgesamt schaut Gordon & MacPhail aber zuversichtlich in die Zukunft. Der Umsatz blieb insgesamt solide und der Ausblick ist positiv, mit lebhafteren Marktgegebenheiten in Großbritannien und einer anhaltenden Nachfrage ihrer Produkte sowohl auf den traditionellen als auch auf den sich entwickelnden Übersee-Märkten.