Wer sich für Whisky begeistert, der kommt an japanischen Whiskys nicht vorbei – und sei es auch nur, um in diese Kategorie einmal hineingeschnuppert zu haben. Zumeist aber wird man es nicht bei einer einzigen Begegnung lassen – zu vielfältig und zu gut sind viele der Abfüllungen aus dem Land der aufgehenden Sonne.

Auf GreatDrams hat der Betreiber des Blogs, Greg, eine Liste von 10 japanischen Whiskys zusammengestellt, mit der man seiner Meinung nach eine Sammlung japanischer Bottlings starten könnte und sollte. Und in der Tat ist die Auswahl auch in unseren Augen gut getroffen und ausgewogen (obschon man natürlich – ganz nach persönlichen Vorlieben – die eine oder andere Position anders besetzt hätte), denn sie bietet einen schönen Einstieg in die Welt japanischer Whiskys.

Man findet dabei eher einfach erhältliche Abfüllungen wie den Hakushu 12yo oder den Hibiki Harmony, aber auch Whiskys, für die man sich schon ein wenig umsehen und tiefer in die Tasche greifen muss (Hibiki 21yo oder Yamazakura 963) – gemeinsam ergeben die 10 jedenfalls ein schönes Abbild japanischer Whiskykultur und eine tatsächlich gut geeignete Basis für die eigene Sammlung japanischer Abfüllungen…