Donnerstag, 25. Februar 2021, 00:04:28

IT: Irische Destillerien ziehen immer mehr Besucher an

Whiskeytourismus nach Irland wird ein immer bedeutenderer Wirtschaftszweig

Dass wir hier auf Whiskyexperts gehäuft Nachrichten zu irischem Whiskey bringen, liegt schlicht und ergreifend an der Tatsache, dass sich die Whiskeyszene dort über die letzten Jahre mehr und mehr belebt hat. Aktuellstes Zeichen dafür sind die aktuellen Zahlen aus den irischen Destillerien, was den Zustrom an Besuchern betrifft.

Wie die Irish Times in einem Artikel berichtet, haben sich die Besucherzahlen bei den Destillerien im letzten Jahr deutlich positiv entwickelt. Ein Plus von 11% konnten jene zwölf Besucherzentren verzeichnen, die diese Daten auch erfassen. Statt 733.000 sind es nun, im Jahr 2017, 814.000 geworden.

Die Besucher kamen dabei laut den Unterlagen der Irish Whiskey Association, hauptsächlich aus den USA, UK, Deutschland, Frankreich und Nordeuropa. 

Abgesehen davon, dass diese Entwicklung bei den Destillerien selbst für Freude sorgt, ist sie auch für die irische Tourismusindustrie relevant, da die Besucher natürlich nicht allein in den Brennereien ihr Geld lassen, sondern natürlich auch in den Hotels, der Gastronomie und in vielen anderen Wirtschaftszweigen.

Für das laufende Jahr erwartet man sich eine weitere Steigerung, nicht zuletzt dadurch, dass 2018 weitere Besucherzentren, wie zum Beispiel der Destillerien in Clonakilty und Drogheda, dazukommen werden.

Die Connemara. (c) Beam Suntory

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X