Donnerstag, 28. Januar 2021, 00:49:47

Johnnie Walker Visitor Centre in Edinburgh wird erst im Jahr 2021 eröffnen

Bis zu einem halben Jahr Verspätung wird es bei der Eröffnung des zentralen Besucherzentrums in Edinburgh geben

Geplant war die Eröffnung noch für Ende dieses Jahres, aber die Corona-Pandemie hat Diageo einen Strich durch die Rechnung gemacht: Das Johnnie Walker Visitor Centre in Endinburgh, das seit einiger Zeit bereits im Bau ist (unterbrochen nur durch einen Baustopp im Lockdown), wird wohl erst 2021 seine Pforten für Besucher öffnen können, wie Herald Scotland heute berichtet.

Die Pläne für das Besucherzentrum in der Princes Street, im ehemaligen House of Fraser, wurden ja bereits letztes Jahr im Mai genehmigt, und man hat begonnen, das mehrstöckige Besucherzentrum mit Shops, Tastingräumen und Cafe umzubauen. Im Januar diesen Jahres begann auch die Restaurierung der traditionsreichen Binns Clock, bis im März dann die Bauerbeiten bis Juni eingestellt werden mussten.

Jobs auf der Baustelle, die nun bis zu einem noch zu definierenden Zeitpunkt im ersten Halbjahr 2021 bestehen bleiben wird, sind nach Angaben des Konzerns derweilen nicht betroffen, man könne das aber naturgemäß nicht für die gesamte Restzeit der Baustelle garantieren.

Diageo hatte gestern bekanntgegeben, dass durch die Corona-Krise die Gewinne des Konzerns um nahezu die Hälfte eingebrochen sind.

Die geplante Johnnie Walker Experience in Edinburgh, Teil eines immensen Ausbauprogramms der Besucherzentren vieler Diageo-Brennereien in Schottland. Bild: Diageo.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X