Sonntag, 09. August 2020, 10:45:06

Loch Lomond Distillers mit Umsatzplus und Anstieg der Verluste

Die Verluste geben allerdings nicht die eigentliche Geschäftsleistung wider

Der schottische Whiskyhersteller Loch Lomond Distillers präsentiert seine aktuellsten Geschäftszahlen und notiert einen Anstieg seines Umsatzes und seiner Verluste. Im vergangenen Geschäfts-Jahr stieg der Umsatz um 2,3% auf insgesamt £ 54,1 Millionen. Doch in den zwölf Monaten bis September 2019 erzielte der Eigentümer der Brennerein Loch Lomond und Glen Scotia gleichzeitg Verluste von £ 17,1 Millionen. Bereits im Geschäfts-Jahr zuvor betrugen die Verluste £ 10,1 Millionen.

Das Unternehmen meint dazu, dass diese Verlustzahlen nicht die eigentliche Geschäftsleistung widerspiegeln. Buchhalterische Gründe geben hierfür den Ausschlag, konkreter geht es um die Änderung der Mehrheitsbeteiligung. Im letzten Sommer übernahm das chinesische Hillhouse Capital die gesamte Loch Lomond Group inklusive der Loch Lomond Distillers und den beiden Brennereien Loch Lomond und Glen Scotia (wir berichteten).

Loch Lomond. Bild © Whiskyexperts 2019

Unsere Partner

Whiskyhaus Button
GaG Partnerbutton
Whiskybotschaft Button
Bruichladdich 125×125
St. Kilian Partnerbutton
JJCorryIW Button
Button Kirsch Whisky
Mackmyra Partnerbutton
Kaspar Button
Partnerbutton Frank Bauer

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

Neue Deutsche Whiskyvideos der Woche (192)

Whisky näher betrachtet - in Bild und Ton

Whisky im Bild: Bushmills und Kilbeggan – zwei historische Aufnahmen

Ein Blick in die Vergangenheit der irischen Whiskyproduktion

Fremde Federn (109): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Die neuesten Beiträge aus den Federn der deutschsprachigen Whiskyblogger

Whiskyfun: Angus verkostet Highland Park en masse, Teil 2

Zehn Abfüllungen mit konstant hoher Qualität

Neu ab 11. August im Onlineshop von Arran: Arran Harmony Edition Vol. 3

Auf 1000 Flaschen limitiert, geschaffen für das Arran Festival Malt & Music - das in diesem Jahr leider nicht stattfinden konnte

TTB-Neuheit: Ardbeg Scorch

Eine Committee Only Abfüllung aus Fässern, die vom Odem des Drachen im Warehouse 3 getoasted wurden. Wirklich!!!!!

PR: Blindtasting mal anders! Simple Sample veröffentlich Blindtasting Set #6

Das sechste Monatsset ist da - und kann ab sofort im Webshop von Simple Sample bestellt werden

PR: Caskshare mit vier neuen Fässern

An diesen Fässern der Brennereien Cambus, BenRiach, Glen Moray und Tullibardine kann man sich flaschenweise beteiligen

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
DeinWhisky
X