Dienstag, 19. Oktober 2021, 11:23:14

Lochlea Distillery: Erster Single Malt im November

Die Lowland-Brennerei, die seit August 2018 destilliert, wird in wenigen Wochen den ersten Single Malt bringen - und Anfang 2022 ihren Standard

Im Juni konnten wir bereits über die Lochlea Distillery in den Lowlands berichten (nachdem wir schon 2015 über ein, damals noch namenloses Projekt auf der Lochlea-Farm informierten) – und schon damals wurde die erste Abfüllung des eigenen Single Malts für Ende 2021 angekündigt.

Ein Blick in die Lochlea Distillery. Bild: Lochlea Distillery

Nun ist der Termin konkretisiert: Anfang November werden 7.000 Flaschen des Erstlings veröffentlicht werden. 3.500 Flaschen davon sind für den Markt im Vereinigten Königreich vorgesehen, der Rest wird in die USA und Europa geliefert, in insgesamt 10 Märkte.

Der neue Lochlea Single Malt, der ab August 2018 in die Fässer kam, wird mit 46% vol. abgefüllt werden, und reifte in einer Mischung aus Bourbonfässern und ehemaligen PX-Sherryfässern. Komponiert wurde er von Master Distlller Malcom Rennie, der zuvor bei Kilchoman, Bruichladdich und Ardbeg gearbeitet hat. Der reguläre Verkaufspreis der Erstausgabe: 50 Pfund, ca. 60 Euro.

Auch nach wie vor planmäßig soll die Standardabfüllung der Brennerei Anfang 2022 erscheinen – und sich geschmacklich von der Erstausgabe unterscheiden.

Die Lochlea Distillery. Bild: Lochlea Distillery

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X