Sonntag, 28. Februar 2021, 13:43:35

Meinwhisky.com: Bei der Kingsbarns Distillery

Ein Reisebericht aus den Lowlands - mit vielen interessanten Bildern

Petra Milde von meinwhisky.com hat einen weiteren Bericht von ihrer Schottlandreise aus dem Vorjahr veröffentlicht – diesmal geht es zur Lowland-Destillerie Kingsbarns. Die Kingsbarns Distillery gehört zum unabhängigen Abfüller Wemyss und ist seit März 2015 in Betrieb – wir müssen uns also zumindest noch fast ein Jahr gedulden, bis wir den ersten Whisky von dort verkosten können.

Auch hier wieder ein kurzer Ausschnitt aus dem reich bebilderten Artikel:

Es ist kein neues Gebäude, das die Kingsbarns Distillery beherbergt. Um 1800 herum wurde die Farm hier errichtet, deren verbliebene Gebäudeteile behutsam in die Komposition der neuen Brennerei eingebettet wurden. Die Auflagen des Denkmalschutzes einzuhalten und trotzdem einen funktionierenden Brennereibetrieb unter Berücksichtigung aller Sicherheits- und sonstiger gesetzlicher Vorgaben aufzubauen, war eine Herausforderung, die in Kingsbarns wunderbar gelungen ist. „Kingsbarns“, benannt nach der ehemaligen Funktion als Lagerstätte der vom König in Getreidenaturalien eingetriebenen Steuern, strahlt in der Tat ein würdevolles, königliches Flair aus.

Den gesamten Bericht mit den Bildern können Sie hier finden.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X