Donnerstag, 11. August 2022, 13:58:41

Nc’nean veröffentlicht mit Huntress ihr erstes spring seasonal release

Für diese Abfüllung verwendete die Brennerei drei verschiedene Hefesorten

Von der auf Schottlands westlicher Halbinsel Morvern gelegene Brennerei Nc’nean erschien am vergangen Freitag – anlässlich des Earth Day – ihre erste Frühjahrs-Veröffentlichung mit dem Namen Huntress. Diese Abfüllung ist das erste Ergebnis von Nc’neans Experimenten mit Hefe. Insgesamt kamen drei verschiedene Hefesorten zum Einsatz, darunter auch der Hefestamm Distila Max RM. Dieser wird am häufigsten in der Rumherstellung verwendet, und entwickelt, gepaart mit einer vollen Mineralität, Noten von tropischen Früchten, die diesem Whisky dann eine neue Komplexität verleihen sollen. Um den Einfluss der Hefe auf den Whisky nachvollziehbar zu machen, verwendet Nc’nean das gleiche Verhältnis von Fässern wie beim normalen Nc’nean Organic.

Nc’nean Huntress reifte drei Jahre lang in einer Kombination aus STR-Rotwein- und Ex-Bourbon-Fässern, ist mit 48,5 % Vol. ohne Färbung sowie Kühlfiltrierung abgefüllt und erscheint in einer limitierten Auflage von 4.447 Flaschen. Die Abfüllung kann über die Website der Brennerei bestellt werden (£85 plus Versand, scheinbar nur innerhalb Großbritanniens), soll jedoch auch über die Distributoren von Nc’nean in Deutschland, Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Italien, Dänemark und Schweden veröffentlicht werden. Dies wurde allerdings noch nicht bestätigt, wie The spirit business schreibt.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X