Von Benriach haben wir eine Pressemitteilung über eine neue Abfüllung erhalten, die heute, am 30. April, offiziell erschienen ist.

Der Benriach Dunder ist ein 18jähriger getorfter Whisky, der in Dark Rum Fässern gefinisht wurde. 1888 Flaschen werden davon aufgelegt, und zwar, wie Benriach ausdrücklich betont, in einem einzigen Batch. Der Dunder wird mit 46% abgefüllt und kommt aus amerikanischen Eichenfässern. Er gehört in die gleiche Produktkategorie wie der im Februar erschienene Benriach Albariza. Sein Name stammt vom Rest des Zuckerrohrsafts, der beim Erzeugen von Rum in der Brennblase verbleibt. Ein Preis wurde uns nicht genannt.

Hier die offiziellen Verkostungsnotizen in unserer Übersetzung:

Farbe: Stroh aus der Sommerernte.

Nase: Getrocknete Fruchtschalen ummanteln Wellen von weichem Pfirsich, reifer Banane und einem Überzug von Demerarazucker. Runder, zarter Rauch vermengt sich mit würziger Eiche.

Geschmack: Deutlicher, dramatischer Torfrauch und Gerste ergänzen knackige Zitronenzeste, weißen Pfeffer und frischen Ingwer. Karamelisierte Gartenfrüchte und getrocknete Aprikosen entwickeln sich hin zu einem reichhaltigen Rauch aus Gras und Holz als Finish.

BenRiach Dunder Peated 18YO Dark Rum Finish