St. Kilian Whisky
 

Im Februar haben wir ihn bereits auf der Datenbank der amerikanischen Zollbehörde gefunden – heute ist er offiziell vorgestellt worden: Der Laphroaig Càirdeas in seiner Ausgabe für 2019 trägt den Beititel „Triple Wood“, was von der Reifung in drei Fassarten kündet.

Die Dreifachreifung geschah in ex-bourbon Fässern, danach in quarter casks und zuletzt in europäischen Eichenfässern, die zuvor mit Oloroso Sherry belegt waren. Abgefüllt ist er mit 51,4% vol. – auf dem Label in der Datenbank war er noch mit einem Platzhalter von 48% Alkoholstärke angegeben.

Was meint John Campbell zum Laphroaig Càirdeas Triple Wood (Càirdeas steht übrigens für Freundschaft auf gälisch)? Laut The Whiskygg Business liest sich sein Kommentar so:

Our friends are very important to us at Laphroaig. It’s a polarising whisky, so it means a great deal that our fans remain loyal to our liquid and continue to push for newer expressions. Friends of Laphroaig gives us a great opportunity to engage with our supporters and give back to them with this exclusive Càirdeas whisky.

Den Laphroaig Càideas Triple Wood gibt es ab sofort online (nur für Friends of Laphroaig) und im Distillery Shop. Kostenpunkt: 77 Britische Pfund.

2 KOMMENTARE

  1. tja scheinbar wissen die bei *Laphroaig* selbst noch nicht …………

  2. Ja wo ist er denn?
    Wissen die Experten mehr als Laphroaig selber?
    Sláinte