Donnerstag, 04. März 2021, 01:02:06

Neu von Adelphi: The Glover, der erste japanisch-schottische Whisky

The Glover, der erste Blend aus japanischem und schottischem Whisky, wurde heute vom unabhängigen Abfüller und Besitzer der Destillerie Ardnamurchan, Adelphi, sowohl in Aberdeen als auch in Tokio vorgestellt. Das berichtet stv.tv (der Filmbeitrag dazu ist von unserem Standort aus nicht abspielbar).

glover 2

The Glover, benannt nach Thomas Blake Glover, einem Schotten, der im 19. Jahrhundert in jungen Jahren nach Japan auswanderte und dort als „schottischer Samurai“ bekannt wurde, besteht aus drei Whiskys – zwei aus Schottland (einer davon ist Whisky aus Glen Garioch, wenn auch nur in geringer Menge), und einem aus Japan (aus der 2000 aufgelassenen Destillerie Hanyu, von der es nur mehr wenige Fässer gibt).

The Glover wird in zwei Varianten erhältlich sein: eine um ca. 100 Pfund, und eine Premium-Variante, die an die 1.100 Pfund kosten soll. Wodurch sich die beiden Varianten konkret unterscheiden, haben wir bei Adelphi nachgefragt und ergänzen diese Nachricht, wenn wir eine Rückmeldung erhalten.

Update 27.10., 08:30 – wir haben nun Nachricht von Alex Bruce, Managing Director bei Adelphi. Der Whisky um 100 Pfund ist ein vierzehnjähriger, der um 1.100 Pfund ist 22 Jahre alt. Der 22jährige besteht aus einem Einzelfass aus der Destillerie Hanyu, Longmorn und einem Tropfen Glen Garioch als Hommage an den Geburtsort von Thomas Blake Glover. Die Zusammensetzung des 14yo wurde nicht erwähnt.

Adelphi bestätigt auch, dass beide Abfüllungen ab der 3. Novemberwoche in Deutschland erhältlich sein werden.

theglover

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X