Freitag, 28. Januar 2022, 00:02:01

Neu: Yellowstone Landmark Edition Series

Die Serie ist für die USA angekündigt - Infos zum möglichen Import nach Deutschland folgen

Die Limestone Branch Distillery in Kentucky, gegründet 2011 von Stephen und Paul Beam (aus der berühmten Distiller-Familie), hat eine sechsteilige Landmark Serie ihres Yellowstone Bourbon aufgelegt, die verschiedene Motive aus dem Yellowstone National Park zeigen und mit ihrer limitierten Auflage wohl vor allem für Sammler gedacht ist.

Die auf den Flaschen der Yellowstone Landmark Edition Series abgebildeten Motive sind: Lower Yellowstone Falls, Old Faithful, Grand Prismatic Spring, Minerva Terrace, der Roosevelt Arch und das Lamar Valley.

Die Marke Yellowstone wurde von den Beam-Brüdern im Jahr 2015 wiederbelebt, sie geht bis ins Jahr 1872 zurück. Die Verbindung zum Nationalpark geht für die Limestone Branch Distillery aber über die Namensgebung des Whiskys hinaus: Bis heute hat man nahezu 210.000 Dollar an die National Parks Conservation Association (NPCA) gespendet, und vom Verkaufspreis der sechs Flaschen gehen je 1,50 Dollar an diese Organisation – mit einer garantierten Spendensumme von bis zu 30.000 Dollar, sollte die Serie ausverkauft werden.

Der Preis von $ 39,99 pro Flasche ist relativ zivil angesetzt – eine ganze Serie wäre daher, wenn man sie in den USA bestellt, für 240 Dollar zu haben – Versand und Zoll kommen dann allerdings noch dazu. Vom deutschen Importeur der Yellowstone Bourbons haben wir mittlerweile erfahren, dass ein Import der Abfüllungen nach Deutschland „vorerst nicht geplant“ sei. Wer sich für die Serie interessiert, muss also sein Glück mit einem Direktimport versuchen…

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X