Mittwoch, 19. Januar 2022, 17:57:19

Serge verkostet: Zehn aus Tomatin

Die Highland-Destillerie ist hier mit zehn recht gefälligen Abfüllungen vertreten...

Sie war vor rund 60 Jahren die größte Destillerie Schottlands, und kurz darauf pleite: Tomatin. Jetzt produziert die Destillerie in kleinerem Rahmen, und sie hat viele Anhänger, auch weil sie in den letzten Jahren immer wieder mit innovativen Abfüllungen auf sich aufmerksam machen konnte (erinnert sich noch jemand an den Tomatin Cuatro, ein Set aus vier Whiskys, die mit dem selben Ausgangsmaterial Reifungen in vier unterschiedlichen Sherryfässern erfuhren und damit ein interessantes Vergleichsset bildeten?).

Serge Valentin hat heute zwei Originalabfüllungen (eine davon leicht rauchig) und acht unabhängige Bottlings in seiner Verkostung, und die Resultate sind durchwegs gut bis sehr gut:

AbfüllungPunkte

Tomatin 2008/2021 (46%, OB, French Collection, Rivesaltes Cask)83
Tomatin Cù Bocan ‚Creation #2‘ (46%, OB, Japanese Shochu & European Virgin Oak Casks, 2019)84
Tomatin 11 yo 2007 (43%, Gordon & MacPhail ‚Discovery‘, bourbon, +/-2019)83
Tomatin 12 yo (46%, Cadenhead, Original Collection, 100% bourbon, 2020)86
Tomatin 2015/2020 (50%, Skene, oloroso, 186 bottles)87
Tomatin 10 yo 2011/2021 ‚Apollo 12 SCE to AUX‘ (56.4%, The Whisky Barrel, 1st fill oloroso, cask #TWB1019, 271 bottles)87
Tomatin 10 yo 2009/2021 (59.9%, Fadandel.dk, 2nd fill oloroso octave finish, cask #1837B, 69 bottles)86
Tomatin 10 yo 2009/2019 (59.1%, Cadenhead, Chilean red wine, 294 bottles)81
Tomatin 28 yo 1990/2018 (40.2%, Whiskybroker, refill bourbon barrel, cask #10812, 143 bottles)88
Tomatin 21 yo 1999/2020 (52.4%, The Whisky Agency, hogshead, 311 bottles)87

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X