Donnerstag, 09. Juli 2020, 16:09:18

Pernod Ricard (Jameson, Chivas, Glenlivet, etc.) rechnet mit 20% Gewinnrückgang durch Pandemie

Insgesamt betrachtet sich das Unternehmen als sehr krisenbeständig

Waterford für Kirsch und Whic

Vor einigen Wochen hieß es noch bei vielen Unternehmen aus dem Whiskysektor, dass der wirtschaftliche Schaden durch die Covid-19 Pandemie noch nicht abschätzbar wäre. Nun aber hat sich Pernod Ricard, im Besitz von Marken wie Aberlour, Glenlivet, Jameson und Chivas, erstmals mit einer Prognose an die Öffentlichkeit und damit an die Investoren gewagt.

Man rechnet bei dem Unternehmen mit einem Rückgang der operativen Gewinne (also jene, die durch das normale Geschäft erzielt werden) von 20% für das Fiskaljahr 2020. Im Travel Retail erwarte man einen Rückgang von 80% im Zeitraum von Februar bis Juni.

Im Handel würde es sehr wenig Verkäufe im gleichen Zeitraum geben, und das gelte auch für die Gastronomie – damit summieren sich die prognostizierten Einbrüche laut dem Unternehmen auf -20%.

Man hält aber das Grundgeschäft des Unternehmens für sehr krisenresistent. Alexandre Ricard, Chairman des Unternehmens:

With the revised assumptions linked to covid-19, we are providing guidance of an organic decline in profit from recurring operations for full-year FY20 of app. -20%. We are staying the strategic course while implementing a comprehensive action plan to mitigate costs. Thanks to our solid fundamentals, rooted in employee engagement and the quality of our portfolio, I am confident in Pernod Ricard’s ability to bounce back and its growth potential.

Unsere Partner

JJCorryIW Button
Partnerbutton Frank Bauer
GaG Partnerbutton
Whiskyhaus Button
Mackmyra Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
Button Kirsch Whisky
St. Kilian Partnerbutton
Kaspar Button
Whiskybotschaft Button

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

The Scotsman: Interview mit Kai Ivalo, Spirits and Marketing Director der Scotch Malt Whisky Society

Der dort seit 2004 tätige Kai Ivalo stellt sich und die SMWS und blickt ein wenig in die Zukunft

PR: Neues bei Kirsch Import – Islay Violets Single Malt

Der 33-jährige Islay Violets Single Malt zeigt die blumige Seite der Whisky-Insel

Whyte & Mackay startet Round the World Challenge

Die Mitarbeiter des Whisky-Herstellers wollen in den nächsten acht Wochen insgesamt fast 29.000 Meilen zurücklegen

Bardstown Bourbon Co. mit virtueller 360-Grad Brennerei-Führung

Als Reaktion auf vorübergehende Schließung gemeinsam mit einem lokalen Filmemacher entwickelt

PR: Kavalan Solist Vinho Barrique als „Best of the Best“ beim TWSC ausgezeichnet

Dazu gewinnt die taiwanesische Brennerei noch den Titel 'Best World Distillery of the Year' sowie weitere Medaillen

PR: Michter’s gibt 10-jährigen Rye für 2020 frei

In den USA wird die Flasche 160 Dollar kosten

PR: Einladung zum 18. IfGB-Forum Spirituosen und Brennerei nach Graz 5.-8. Oktober 2020

Die Tagungs-Anmeldung ist freigeschaltet - Link im Artikel

Nach Travel Retail: Pernod Ricard bringt 15 Single Malts als „Secret Speyside Collection“ in den UK-Handel

Nach einem Jahr im GTR werden die 15 Abfüllungen nun im Handel in Vereinigten Königreich angeboten

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Whiskystube
X