Donnerstag, 02. Juli 2020, 11:29:57

Pernod Ricard wächst – dank Jameson

Europa ist der einzige Wermutstropfen in einer ansonsten makellosen Bilanz

Waterford für Kirsch und Whic

Jameson, die irische Whiskymarke, hat großen Anteil am fortgesetzten Wachstum des Getränkekonzerns Pernod Ricard. Stattliche 9% betrug es in den ersten drei Monaten des Jahres.

Von der Whisk(e)yseite her waren die Haupttreiber Chivas und wie gesagt Jameson, die die gesamten Verkäufe von Pernod Ricard auf nahezu 2 Milliarden Euro brachten – und das in einem einzigen Quartal.

Wermutstropfen: Während die Verkäufe in den Wachstumsmärkten um 13% über das Jahr stiegen, gingen sie in Europa leicht zurück. In Irland ist der Trend jedoch umgekehrt, hier wuchsen Jameson und Power’s um 5 und 11 Prozent über sechs Monate.

Insgesamt erwartet Pernod Ricard ein Wachstum von 6.3% über das Gesamtjahr – und kann damit mehr als zufrieden sein.

Unsere Partner

Button Kirsch Whisky
Kaspar Button
Partnerbutton Frank Bauer
Whiskyhaus Button
JJCorryIW Button
St. Kilian Partnerbutton
Mackmyra Partnerbutton
Whiskybotschaft Button
GaG Partnerbutton
Bruichladdich 125×125

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Loch Lomond Distillers mit Umsatzplus und Anstieg der Verluste

Die Verluste geben allerdings nicht die eigentliche Geschäftsleistung wider

Serge verkostet: Ein Highland Park Trio

Die drei aktuellen Indies wissen zu gefallen

Die Arbeiten an der Craggan Distillery werden fortgesetzt

Gordon & MacPhail benennt Morrison Construction zum Hauptauftragnehmer, für die Destillationsausrüstung ist Forsyths verantwortlich

PR: French Smoke – die erste eigene Whisky Abfüllung von Tastillery

Tastillery geht unter die Abfüller - das erste Bottling ist eine Liaison zwischen Islay und Frankreich

Neu von Macallan: The Macallan Double Cask 15yo, The Macallan Double Cask 18yo

Die beiden neuen Abfüllungen kommen zum The Macallan Double Cask 12yo dazu

PR: Neues von Kirsch Import: Signatory for Germany, Duncan Taylor Whiskys, Willowburn

Insgesamt 10 neue Abfüllungen sind in den nächsten Tagen im Handel erhältlich

Edrington Group: Gewinne im Geschäftsjahr 2019, Warnung vor signifikantem Rückgang 2020

Die Zahlen kommen aus der Zeit vor Corona - man antizipiert gröbere Einbußen in diesem Jahr...

In eigener Sache: Whiskyexperts – der Halbjahresrückblick

Ein paar Gedanken - und ein paar Zahlen...

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Mareike
X