St. Kilian Whisky
 

Eine weltweite Umstrukturierung bei Beam Suntory bringt neue Zuständigkeiten und neue Aufgaben. Eine diesbezügliche Pressemitteilung, die wir heute erhalten haben, detailliert diese Umstellungen, die auch einen Österreicher betreffen: Karl Wurm, bisher Area Commercial Director Central Europe & Western Europe Others, wird zum Managing Director EMEA Core Markets. Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem Karrieresprung und wünschen viel Erfolg bei den neuen Aufgaben. In Deutschland wird Nicole Ehlen Managing Director Germany – auch dazu unsere allerherzlichsten Glückwünsche und viel Erfolg.

Hier die Pressemitteilung von Beam Suntory:


Beam Suntory befördert leitende Mitarbeiter in Europa und Asien

Eine vereinfachte Organisation wird die Flexibilität verbessern und das Wachstum beschleunigen

Beam Suntory

Wien – 06. Mai 2019 – Beam Suntory Inc., ein weltweit führender Anbieter von Premium-Spirituosen, wird seine Regionenstruktur weltweit vereinfachen und führende Mitarbeiter wichtiger Sparten und Märkte befördern. Mit Wirkung zum 1. April wird es in der internationalen Region nur noch drei statt zuvor sechs Business Units geben: Asien-Pazifik und Global Travel Retail, Indien sowie Europa, Nahost und Afrika (EMEA). Die Region Japan wird in Zukunft auch für das Geschäft in China mit verantwortlich sein.

Pryce Greenow, Beam Suntory President International, meint dazu:

„Wir haben eine Chance gesehen, unsere weltweite Regionenstruktur zu vereinfachen, um unserer erfolgreichen Wachstumsstrategie zusätzlichen Antrieb zu geben und unseren besten Führungstalenten erweiterte Aufgabenbereiche zu bieten. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Teams aufgrund dieser Veränderungen in der Lage sein werden, durch größere Agilität und konsistentere Arbeitsweisen noch erfolgreicher am Markt zu operieren.“

Einen Karrieresprung gibt es rund um die Strukturreform auch bei der Beam Suntory Österreich GmbH mit Sitz in Wien zu vermelden. Mag. (FH) Karl Wurm, der bisherige Area Commercial Director Central Europe & Western Europe Others, ist nun Managing Director EMEA Core Markets. Er leitet seit Anfang April die Geschäfte in Österreich, Polen, Irland und Frankreich.

Mag. (FH) Karl Wurm. Bild © Beam Suntory

In den letzten sechs Jahren wurde in Österreich bei Beam Suntory, dem drittgrößten Premium-Spirituosen-Unternehmen der Welt, intensiv in Markenbildung investiert, wodurch das Wertwachstum der Spirituosenkategorie gemeinsam mit Kunden und Partnern nachhaltig angetrieben werden konnte.

„In vielen Märkten, wie beispielsweise Italien, konnten wir von Österreich aus ein besonders rasantes Wachstum für die Premium-Spirituosen von Beam Suntory erarbeiten“, so Wurm, der sich nun als Managing Director EMEA Core Markets den neuen Märkten widmen will. „Die neue Struktur, gemeinsam mit unserem Fokus auf Premium-Spirituosen, ist die Grundlage für das weitere nachhaltige Wachstum des Unternehmens”, erklärt Karl Wurm.

Karl Wurm ist seit der Gründung der österreichischen Marketing- und Vertriebsorganisation 2012 an Board und hat seither große Erfolge erzielt: „Wir freuen uns sehr über die wachsende Bedeutung des Standorts Österreich, die für das lokale Team mit mehr Verantwortung für die Expansion in Europa einher geht. Dies ist v.a. den großen Erfolgen in Österreich zu verdanken, wo wir uns in den letzten sechs Jahren deutlich schneller als der Markt entwickeln konnten“, so der neue Managing Director EMEA Core Markets.

In Österreich konnte Karl Wurm Jim Beam Bourbon zum  Nr. 1* American Whisk(e)y machen und 2018 den neuen „Jim Beam Single Barrel“ am Markt einführen. Courvoisier Cognac, die Traditionsmarke aus dem Hause Beam Suntory platziert sich aktuell auf Platz 2 in Österreich. Der elegante Cognac Courvoisier**zeigt damit nach vier Jahren aktiver Bespielung in der Gastronomie auch positiven Effekt im Handel. 

Weitere Veränderungen

Infolge dieser organisatorischen Umstrukturierung wurde John Rosair, Managing Director Ozeanien, zum Managing Director Asia Pacific & Global Travel Retail befördert. Rosair hat das Geschäft in Ozeanien seit 2015 geleitet und dabei beeindruckende Ergebnisse in der Kategorie Whiskey erzielt, so z.B. auch auf den Marken Jim Beam Bourbon und Canadian Club mit Kampagnen wie Canadian Club’s „Over Beer“. Für seine neue Aufgabe wird Rosair nach Singapur übersiedeln.

Rosairs bisherige Position als Managing Director Ozeanien übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli Andrea Parker, bisher Commercial Director for Global Travel Retail, APAC. Parker hat die Sparte Global Travel Retail für die Asia Pacific Region bei Beam Suntory seit 2016 geleitet.

Unter der Leitung von Yuri Grebenkin, der zum Managing Director EMEA befördert wurde, vereint das Unternehmen außerdem die Regionen Westeuropa sowie Alliance und Emerging Markets zu einer Unit. Grebenkin führte zuvor das Geschäft von Beam Suntory in den Bereichen Emerging Europe, Nahost & Afrika und Alliance. Zuvor erzielte er als Managing Director Russland außerordentliche Erfolge bei schwieriger Marktlage.

Nicole Ehlen, bisher Marketing Director Western Europe, wurde zum Managing Director Deutschland befördert. Ehlen war zuvor Marketing Director für Deutschland und Österreich und hat eine hocheffektive, innovative Marketingabteilung in Deutschland und Westeuropa aufgebaut.

Neeraj Kumar bleibt Interim Managing Director für Indien. Nadim Assi leitet das Geschäft in Süd- und Mittelamerika weiterhin als VP, CFO International sowie als Managing Director für Süd- und Mittelamerika. Durch die Zusammenlegung des Chinageschäfts mit Japan fungiert Sho Semba von nun an als Präsident für die Region Japan und China. Jeff Huang bleibt Managing Director von Beam Suntory China. Er berichtet in Zukunft an Semba. Beam Suntorys dritte Region ist Nordamerika, bestehend aus den Vereinigten Staaten, Kanada und Mexiko. Sie wird von Greg Hughes, President Nordamerika, geleitet.