Samstag, 24. Oktober 2020, 13:11:46

PR: Bushmills und Lowden bauen Gitarre aus Whiskyfässern (mit Video)

Insgesamt acht Stück wurden gefertigt - Stückpreis 8500 Pfund

Eine Presseaussendung von Bushmills macht auf ein interessantes Projekt aufmerksam: Gemeinsam mit dem Gitarrenbauer Lowden hat man akustische Gitarren aus Fassholz erzeugt. Es sind leider Raritäten, denn gerade acht Stück davon wurden produziert. Ja, und kaufen kann man sie auch, wenn man gerade 8500 Pfund locker hat (mit Link im Artikel). Hier alle Infos dazu:

Bushmills Irish Whiskey und Lowden Guitars bringen begrenzte Auflage von Gitarren aus Whiskeyfässern und Moorkieneichenholz auf den Markt

Bushmills, Nordirland (ots/PRNewswire) – Zwei weltberühmte Marken -Bushmills® Irish Whiskey (die älteste lizenzierte Destille in Irland) und Lowden Guitars (einer der besten Akustikgitarrenhersteller der Welt) – stellen gemeinsam eine neue Gitarre in begrenzter Auflage vor, die aus Bushmills® Irish Whiskey-Fässern und Moorkieneichen gefertigt wird.

Die zwei für ihren unerschütterlichen Charakter und ihre hochwertige Handwerkstechnik bekannten Markenikonen Nordirlands schufen gemeinsam die „Bushmills x Lowden“-Gitarre, um die Handwerker zu ehren, die ihre Fertigkeiten und Traditionen an die nächste Generation weiterreichen.

Die Familie Kane fertigt in der Old Bushmills Distillery schon seit vier Generationen Fässer und überliefert ihr Fachwissen immer wieder an die nächste Generation, damit Bushmills weiterhin genau den gleichen erstklassigen Whiskey liefern kann wie vor 400 Jahren, als die Destille gegründet wurde. Ebenso leistet George Lowden, der Gründer von Lowden Guitars, schon seit 1974 Pionierarbeit in Herstellungstechniken für Akustikgitarren und wählt dabei nur das beste Holz für seine berühmten Gitarren aus. Auch er gibt seine Fertigkeiten im Gitarrenbau an seine Söhne weiter, damit die Lowden-Tradition über viele Generationen hinweg Bestand hat.

Die „Bushmills x Lowden“ F-50-Gitarre, die in einer beschränkten Auflage von nur acht Stück verkauft wird, kombiniert jahrhundertealte Handwerkstechniken im Fass- und Geigenbau mit drei traditions- und charakterreichen Holzarten. George Lowden wählte das Holz persönlich aus: Bushmills® Irish Whiskey-Fässer für die Intarsien am 12. Bund und auf dem Resonanzboden, die Randeinlagen, Rosetten- und Kopfintarsien; Moorkieneiche für die Rückseite und Seiten des Klangkörpers; und Redwood-Senkholz für die Resonanzdecke.

George und seine Söhne brauchten mehr als 40 Stunden für den Entwurf und Bau der ersten Gitarre in dieser begrenzten Auflage. Ein weiteres Merkmal der besonderen Gitarre ist ein aus einem Küferhammer und einem Geigenbauermeißel geformtes Kreuz, das die Kooperation dieser zwei Handwerke symbolisiert. Auf der Rückseite repräsentieren zwei Linien die Fassdauben der Bushmills® Irish Whiskey-Fässer sowie die Weitergabe von Fertigkeiten von einer Generation zur nächsten.

George Lowden, dessen Akustikgitarren von einigen der berühmtesten Künstler der Welt verwendet wurden (darunter Gary Lightbody, Ed Sheeran und Eric Clapton), sagte:

„Wir suchen auf der ganzen Welt nach den besten Tonhölzern. Sie sind die eigentlichen ,Stars‘ unserer Gitarren, denn sie bestimmen, wie die Instrumente klingen, sich anfühlen und sich spielen lassen. Meine Söhne und ich haben die Gelegenheit sehr genossen, das beste Holz von Bushmills® Irish Whiskey-Fässern für die Gitarre aussuchen zu dürfen. Es war ausgesprochen interessant, die Bautechnik der Fässer aus der Nähe zu sehen und zu verstehen, wie sie dem Whiskey seine Farbe und Geschmacksnoten verleihen.

Die in der Bushmills x Lowden-Gitarre verwendeten drei Hölzer sind es, was diese Gitarre so besonders macht. Das Holz der Bushmills® Irish Whiskey-Fässer repräsentiert die mehr als 400-jährige Tradition der Whiskey-Herstellung und wird überall in der Gitarre als perfekte Ergänzung zu den anderen Tonhölzern verwendet. Der Resonanzboden und die Seiten werden aus Moorkieneiche gefertigt. Dies erzeugt sanfte, warme Töne, und verleiht (zusammen mit dem Redwook-Senkholz) jeder einzelnen Note, die dieses Instrument erzeugt, Klarheit und Energie.“

Colum Egan, Brennmeister bei Bushmills® Irish Whiskey, fügt hinzu:

„Lowden-Gitarren sind bekannt für ihre ausgezeichnete Verarbeitung und hohe Qualität, und wir sind stolz auf unsere Zusammenarbeit mit George und seinen Söhnen. Hier feiern wir hochspezialisierte Handwerkskunst, die nicht käuflich ist, sondern im Laufe vieler Jahre perfektioniert und von Generation zu Generation weitergereicht wird.

Bei Bushmills sind die Handwerkstechniken und Fertigkeiten unserer Küfer grundlegend für die Herstellung des irischen Whiskeys. Nur so können wir nach wie vor die gleiche hohe Qualität garantieren wie schon vor 400 Jahren. Es war uns eine Ehre, mit Lowden Guitars zusammenzuarbeiten, denn sie verstehen (genau wie wir), welche wichtige Rolle das Holz für die Einzigartigkeit ihrer Gitarren spielt.“

Acht dieser ‚Bushmills x Lowden‘-Gitarren sind zum Kauf erhältlich für je £8.500. Unter http://www.lowdenguitars.com/bushmillsxlowden können Sie sich als Interessent registrieren oder mehr Details erfahren.

 

Unsere Partner

JJCorryIW Button
Bruichladdich 125×125
Whiskyhaus Button
St. Kilian Partnerbutton
Kaspar Button
Mackmyra Partnerbutton
GaG Partnerbutton
Partnerbutton Frank Bauer
Whiskybotschaft Button
Button Kirsch Whisky

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Fremde Federn (120): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Die neuesten Beiträge aus den Federn der deutschsprachigen Whiskyblogger

Angus verkostet: Dies, das und jenes

Zehn Abfüllungen, acht Schotten, zwei Iren, mehr Bunnahabhains als sonstwas und 83 bis 90 Punkte

PR: Neu – Glenfarclas 1988 Jubilee Edition „Flora MacDonald” und Kilchoman Machir Bay Festive Edition

Ein alter Glenfarclas und eine fassstarke Edition des Kilchoman Machir Bay sind bald verfügbar

Exklusiv: Videointerview mit Annabel Thomas, Gründerin und CEO der Nc’nean Distillery

Nach dem ersten Single Malt der Destillerie sprechen wir über die Besonderheiten der Brennerei und was man für die Zukunft geplant hat

Bladnoch bringt Waterfall Collection – eine nur in der Brennerei erhältliche jährliche Sonderausgabe

Dem Ausgangswhisky wird jährlich ein neues Fass-Finish hinzugefügt

Erster Whisky aus GlenWyvis jetzt im Vorverkauf

Zu Weihnachten 2021 wird das Inaugural Release ausgeliefert - mit Link zur Seite, auf der Sie vorbestellen können

PR: Talisker und Parley for the Oceans arbeiten gemeinsam für die Erhaltung der Unterwasser-Wälder

Drei Jahre lang will die Destillerie auf der Insel Skye die gemeinnützige Organisation bei der Erhaltung des maritimen Ökosystems unterstützen

Serge verkostet: Acht japanische Whiskys

Nicht alles aus Japan ist wirklich aus Japan, aber was aus Japan ist, ist heute gut bewertet

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Mareike
X