Sie ist wieder einmal erfolgreich über die Bühne gegangen, die 6. Hall of Angels‘ Share Whiskymesse in Villingen im Schwarzwald am 09. + 10. November 2019. Wer nicht persönlich dabei sein konnte, der kann sich mit dem kurzen Messerückblick des Veranstalters über die Messe informieren – und sie vielleicht für nächstes Jahr in seinen Planungskalender aufnehmen?

Hier jedenfalls der Text und Bilder, die wir vom Veranstalter erhalten haben:


Whiskyaroma verzaubert über 3.000 Besucher bei der 6. Whiskymesse „Hall of Angels‘ Share“ in Villingen im Schwarzwald

Der Boom ist ungebrochen, denn am vergangenen Samstag und Sonntag schoben sich Whiskyfreunde nicht nur aus der Region Schwarzwald, sondern aus ganz Deutschland, der Schweiz und auch aus Österreich durch die Neue Tonhalle, um sich den „Angels‘ Share“ der Villinger Whiskymesse um die Nase wehen zu lassen. Mit der fulminanten Unterstützung des aktiven Whiskyclubs „Friends of Riegger’s Selection“, der mit über 60 Helfern am Ball war, wurde erneut eine erfolgreiche Messe aus dem Hut gezaubert.

Nicht nur Whisky, sondern auch Rum in der eigens hierfür hergerichteten Lounge, Gin oder WhiskySahne-Likör „Sweet White Angel“ und die im Außenbereich aufgestellten Genussstände mit Kaffeemobil, Zigarren-Zelt, Bier vom Fass und auch der Street Food Stand mit Pulled Pork Burger und Whisky-BBQ-Sauce trugen wieder einmal mehr zu einem gelungenen Erlebnis bei.

Nicht zuletzt kam bei den Besuchern schottisches Feeling auf, als die Caverhill Guardians Pipes & Drums Band in Schottenröcken mit Dudelsackklängen und Drums in und um die Halle aufspielte.

An beiden Tagen fanden 15 Tastings statt, die durchweg mit bis zu 40 Personen ausgebucht waren.

Eines der Messehighlights waren auch das 40 l–Blood-Tub-Fass gefüllt mit Tullibardine sowie das große 500 l–Pedro Ximénez-Fass mit Ben Nevis, von welchen man sich seine Flasche auch selbst abfüllen konnte. „Riegger’s Selection“ sind Independent Bottler und lagern ihre Fässer mit Whisky, die sie aus Schottland importieren und auch den direkt importierten Rum aus Panama im eigenen Warehouse in Villingen-Schwenningen.
Die Veranstalter bedanken sich bei allen Whiskyfreunden, welche wieder den Weg zur Whiskymesse in den Schwarzwald nach Villingen gefunden haben: „Es war wieder eine mega Atmosphäre und man spürte die Freude an den genussreichen Spirituosen aller Besucher und Aussteller“.