Montag, 30. November 2020, 11:22:05

PR: Five Lions – Das Whiskyabo

Beam 2020 Bowmore

Von Five Lions haben wir einen PR-Text über ihr Abosystem für Whiskyfreunde erhalten, bei dem man Proben von Whiskys in verschiedenen Abonnements beziehen kann. Wir bringen diesen hier in seinen relevanten Teilen:

Label_Lions_black

Regelmäßig neue Spitzen-Whiskys zu probieren und zu genießen, das macht für viele Liebhaber des schottischen Nationalgetränks den besonderen Reiz aus. Die Krönung stellen dabei für viele Einzelfassabfüllungen dar. Um regelmäßig in den Geschmack neuer Single-Cask-Whiskys zu kommen, bleibt in der Regel nur eins: Flaschenweise Whisky kaufen. Vermutlich jeder Whisky-Genießer hat dabei schon erlebt, dass die eine oder andere, manchmal auch teure Flasche nicht so recht überzeugt, wenn man ihn nicht vorher probieren konnte.

Aus dieser Erfahrung und gleichzeitig aus dem eigenem Interesse, möglichst viele verschiedene Whiskys aus Schottland kennenzulernen, entstand die Idee der Whisky-Abonnements, die Five Lions nun anbietet.

Laufend wählt das Team von Five Lions – allesamt selber seit Jahren Liebhaber von Scotch Whiskys – außergewöhnliche, ausgereifte und begeisternde Fässer aus allen Regionen Schottlands aus. „Viel Wert legen wir darauf, dabei nicht nur herausragende Qualität zu gewährleisten, sondern auch möglichst abwechslungsreich zu sein und die gesamte Bandbreite an schottischen Whiskys abzubilden“, sagt Mika Kaijo, Manager des neuen Labels. Die ausgewählten Fässer werden für die Abonnenten von Five Lions in Miniaturen (5cl) abgefüllt, in Tubes verpackt, zusammengestellt und Monat für Monat verschickt.

Beigelegt wird zusätzlich ein Steckbrief für jeden Whisky mit Angaben zur Destillerie, Flavour-Map und Tasting-Notes.

Von Five Lions abgefüllte Whiskys sind stets Single-CaskAbfüllungen, stammen also immer aus nur einem einzigen Fass. Und da in jedem Fass die Menge begrenzt ist, sind die Abonnements strikt limitiert. Falls der Inhalt eines Fasses nicht für alle Abonnenten reicht, wird zwar ein zweites, adäquates Fass geöffnet, aber auch dieses wird wieder einzeln abgefüllt – die Zuteilung erfolgt dann zufällig. „Generell gilt: Fast alle Abfüllungen erfolgen in Fassstärke, also unverdünnt. Lieber öffnen wir ein zweites Fass, als uns von diesem Qualitätsanspruch zu verabschieden“, erklärt Alexander Springensguth, der sich von Deutschland aus zusammen mit zwei weiteren in Schottland tätigen Mitarbeitern um Lager, Einkauf und die Abfüllungen kümmert. „Abfüllungen in Trinkstärke bilden die Ausnahme und erfolgen, wenn überhaupt, mit mindestens 46%“, so Springensguth.

Subscription_All_Regions_All_Tastes_II

 

Der Whisky, der übrig bleibt, nachdem die Miniaturen für die Empfänger abgefüllt wurden, kann in einem Online-Shop wenige Wochen nach Aussand der Abonnements in 0,7-Liter-Flaschen bestellt werden. „So hat ein Abonnent die Möglichkeit, erst in Ruhe zu probieren, welcher Whisky ihm besonders zusagt, bevor er eine große Flasche bestellt“, sagt Mika Kaijo. „Dadurch kann man sich endlich sicher sein, dass der Whisky auch wirklich schmeckt.“

„Von Liebhabern für Liebhaber – mit diesem Geist sind wir an die Idee herangetreten“, erzählt Kaijo. „Seit einem Jahr entwickeln wir Marke und Website, haben ein Team aufgebaut und alle Weichen in Schottland gestellt, um jeden Monat mit herausragenden Abfüllungen unsere Abonnenten zu begeistern.“ Dabei richtet sich das Angebot gleichermaßen sowohl an anspruchsvolle Kenner als auch an neugierige Einsteiger. Die Abonnements von Five Lions können zunächst in Deutschland und weiteren europäischen Ländern, darunter Österreich, Schweden und die Niederlande bezogen werden, wobei die Preise in Abhängigkeit der verschiedenen Steuersätze variieren. Und: Die Abonnements starten erst, wenn eine bestimmte Anzahl an Abonnements gebucht ist. „Wenn circa 80% der maximal verfügbaren Anzahl vergeben ist, werden die ersten Fässer aus dem Lager genommen und abgefüllt. So können wir von Anfang gewährleisten, dass ab der ersten Flasche wirklich herausragende Whiskys den Namen Five Lions tragen. Bezahlt werden müssen die Abonnements aber natürlich erst, wenn sie zustande gekommen sind“, erklärt Mika Kaijo.

Subscription_Ambassadors_of_Scotland_I

Beim überwiegenden Teil der Abfüllungen – rund 95% – handelt es sich um Single Malts. Dazu kommen seltene T-SpoonedWhiskys, ab und zu lange gereifte Single Grain Whiskys oder auch überzeugende Vatted oder ein Blended Whiskys. „Alle diese Variationen gehören zur Bandbreite schottischer Whiskys. Hinsichtlich der Qualität und der Auswahl legen wir unseren eigenen, hohen Anspruch zugrunde. Vats und Blends kommen beispielsweise für uns nur infrage, wenn diese bereits beim Befüllen der Fässer vor vielen Jahren verheiratet wurden“, verdeutlicht Springensguth.
Generell gilt, dass die Whiskys von „Five Lions“ zwölf Jahre oder – im Normalfall – auch älter sind. Aber: Ausnahmen bestätigen die Regel. Wenn Geschmack, Reife, Destillationsprozess oder andere Faktoren dafür sprechen, füllt das Unternehmen auch einmal einen Whisky für seine Abonnenten ab, der noch etwas jünger ist.

Zur Auswahl stehen verschiedene Abo-Modelle: So können sich Whisky-Liebhaber monatlich vier bzw. sechs Miniaturen zusenden lassen oder – im Rahmen eines Mini-Abos – pro Quartal sechs bzw. neun verschiedene Fläschchen probieren. Wer dabei grundsätzlich auf schwer rauchige oder stark torfige Whiskys verzichten möchte, kann dies bei Abschluss des Abonnements angeben und erhält entsprechend eine zusätzliche alternative Abfüllung. Ausführliche Informationen zu den Angeboten und den AboModellen von „Five Lions“ finden Whisky-Freunde auf der Webseite www.five-lions.de.

Whiskyexperts-Whiskyfreunde

Unsere Partner

GaG Partnerbutton
St. Kilian Partnerbutton
Mackmyra Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
Kaspar Button
Bruichladdich 125×125
JJCorryIW Button
Whiskybotschaft Button
Whiskyhaus Button
Partnerbutton Frank Bauer

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Gewinnen Sie jetzt eine von 8 exklusiven Online-Verkostungen mit Laphroaig Ian Hunter Book 2!

Ihre Chance, den 30 Jahre alten Laphroaig gemeinsam mit Brand Ambassador Tanja Bempreiksz zu verkosten!

Serge verkostet: Lomond nicht aus Loch Lomond

Zwei Raritäten aus Lomond-Stills, die nicht bei Loch Lomond standen

Cocktail: The Dalmore „Old Fashioned”

Das dritte von vier winterlichen Cocktail-Rezepten mit Whisky - kuratiert von Mario Kappes, Global Advocacy & Education Manager bei BORCO

PR: Whiskyauctioneer.om eröffnet Büro in Deutschland

Das Büro in Ratheim wird europäische Kunden z.B. mit Flaschenabholungen in deutschen Städten unterstützen

Neue Deutsche Whiskyvideos der Woche (208)

Whisky näher betrachtet - in Bild und Ton

Video: Welcome to the Kingdom of Fife

Die Gegend zwischen Edinburgh und Dundee in einem Kurzportrait

Cocktail: Jura „Craighouse Rock“

Das zweite von vier winterlichen Cocktail-Rezepten mit Whisky - kuratiert von Mario Kappes, Global Advocacy & Education Manager bei BORCO

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Kaspar Pro Bono
X