Montag, 25. Oktober 2021, 19:03:58

PR: Hinch Distillery trifft Vereinbarung mit deutschem Vertriebspartner Schlumberger

Die nordirische Brennerei startet außerdem ihr Fasskaufprogramm

Die Hinch Distillery, südlich von Belfast in Nordirland in Ballynahinch gelegen (wir berichteten erstmals hier über die Brennerei), wird ab Januar 2021 ihr Portfolio in Deutschland in den Vertrieb der Schlumberger GMBH & Co KG geben. Das ist einer Pressemitteilung zu entnehmen, die außerdem über das gerade angelaufene Fasskaufprogramm der nordirischen Brennerei berichtet. Hier alle Infos im Detail, und hier ein Link zur Broschüre der Destillerie:


Hinch Distillery trifft Vereinbarung mit deutschem Vertriebspartner

BELFAST, Nordirland, 25. November 2020 /PRNewswire/ — Die irische Whisky-Marke Hinch, die in diesem Monat (November 2020) ihr Destillerie- und Besucherangebot im Wert von 15 Mio. GBP eröffnet hat, hat ihre weltweiten Exportaktivitäten mittels einer neuen Kooperation mit dem deutschen Vertriebshändler Schlumberger GMBH & Co KG aus Meckenheim ausgeweitet. Schlumberger ist eine der ältesten deutschen Spitzen-Vertriebsgesellschaften für Wein und Spirituosen und repräsentiert eine Reihe von internationalen Spirituosenmarken der gehobenen Kategorie.

Dank der geschäftlichen Zusammenarbeit kommt Hinch ab Januar 2021 in Deutschland, dem viertgrößten Markt für irischen Whisky in Europa, in den Handel.

HINCH DISTILLERY STARTET EINZIGARTIGES FASSPROGRAMM 

Der Start des Fassprogramms „An Chead Dún“ erfolgt zeitgleich mit der Eröffnung der Brennerei der Hinch Distillery und eines neuen Besucherzentrums, das auf den heimischen Tourismus ausgerichtet ist.

Zu dem einzigartigen Fassprogramm gehört auch die erste Destillation von irischem Single Malt Spiritus durch die Brennerei unter Verwendung traditioneller irischer Destillationsverfahren in Kombination mit den maßgeschneiderten Destilliertechniken von Hinch. Jeder Fassbesitzer erhält ein einzigartiges Paket, das unter anderem eine sehr seltene Flasche des 18 Jahre alten Hinch Single Malt enthält, und zwar in Form einer kleinen Erinnerungsflasche an die damalige Spirituose. Die gesamten Abfüllkosten und Etiketten sind enthalten, und das Paket enthält auch eine persönliche Nachricht.

An Chead Dún, Gälisch für „Die erste Füllung“, ist der erste Single Malt und letztendlich Whisky, der direkt aus der Hinch Distillery kommt. Dr. Terry Cross OBE, Vorsitzender der Hinch Distillery, sagte zu dem einzigartigen Destillat:

„Die Hinch-Whiskys schöpfen ihre Inspiration aus den Traditionen und den Kenntnissen des Whiskybrennens, die im Laufe der Jahrhunderte durch das Kommen und Gehen gälischer Völker über die Irische See ausgetauscht worden sind. Die Fassbesitzer dürfen sich auf die vollen, gewagten und intensiven Aromen des An Chead Dún freuen. Mir geht es darum, einen irischen Whisky mit so viel starkem und individuellem Charakter wie möglich zu kreieren.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X