Neues von Kammer-Kirsch: Man hat dort die Produkte der KOVAL Distillery aus Chicago in den Deutschlandvertrieb aufgenommen. Die Craft Distillery stellt nicht nur Whiskeys, sondern auch Gin her – und wurde von Brennmeister Robert Birnecker aus dem Salzkammergut in Oberösterreich gemeinsam mit seiner Frau Sonat gegründet. Hier alles Wissenswerte in der Pressemitteilung, die wir erhalten haben:

Kammer-Kirsch erweitert sein Sortiment um Produkte der KOVAL Distillery

Die Destillerie Kammer-Kirsch GmbH übernimmt den Import und Vertrieb von Whiskeys  und Gins der amerikanischen KOVAL Distillery aus Chicago.

Die charakteristischen Whiskeys von KOVAL zeichnen sich durch ihre einzigartige Getreidezusammensetzung und Herstellungsweise aus. Millet Whiskey, Rye Whiskey, Bourbon Whiskey und Four Grain Whiskey vervollständigen in idealer Weise das vielfältige Whiskey-Sortiment von Kammer-Kirsch. Im Gin-Segment bietet Kammer-Kirsch ab sofort auch den prämierten KOVAL Dry Gin und den für 6 Monate fassgereiften Barreled Gin der unabhängigen, familiengeführten KOVAL Distillery an.

KOVAL wurde im Jahr 2008 von Robert Birnecker und Sonat Birnecker Hart gegründet. Es war die erste Brennerei in Chicago seit mehr als 150 Jahren. Die Firmengründer gaben ihre akademischen Laufbahnen auf, um neue Techniken mit der Destillationstradition von Roberts österreichischem Großvater zu vereinen. Mittlerweile hat sich KOVAL durch den einzigartigen Produktionsstil zu einer der größten unabhängigen Craft Destillerien der USA entwickelt und weltweit Auszeichnungen für die konstante Qualität erhalten.

Nach der „grain-to-bottle“ Philosophie wird jeder Schritt der Destillation in Chicago ausgeführt – von der Maische bis hin zur Abfüllung. Das Wasser – ein Hauptbestandteil der Destillation – wird aus dem Lake Michigan gewonnen und mit natürlicher Holzkohle gefiltert.

Ausgangsprodukt für die Maische ist 100%naturreines Getreide aus dem Mittleren Westen der USA, das zu Mehl gemahlen und mit Enzymen aromaschonend eingemaischt wird.       Im Destillationsprozess wird nur das Herzstück des Destillats weiterverarbeitet, um die feinen Getreidearomen nicht zu verlieren. Als Brenngerät kommt hier eine 5000l Kothe Brennblase aus Deutschland zum Einsatz, die mit modernen Sensoren und Regelgeräten ausgestattet ist.

Die Fasslagerung erfolgt in neuen, dezent ausgebrannten Fässern aus amerikanischer Weißeiche. Durch die einmalige Verwendung der Fässer und speziell auf die Produkte zugeschnittene Größe von 30 Gallonen (ca.115 Liter) kann der Whisky seinen reinen und fruchtigen Körper bestmöglich entfalten und die perfekte Reifung erzielen. Die Destillate tragen die Bezeichnung “Single Barrel”, da alle Fässer als Einzelfässer bei gleichbleibender Qualität abgefüllt und auf der Flasche deklariert werden.