Die Destillerie Kammer-Kirsch ist nicht nur als Brennerei tätig, sie importiert und vertreibt auch Whiskys (wie zum Beispiel GlenDronach, BenRiach, Glenglassaugh, Arran, Glen Moray und KOVAL) in Deutschland. Und nun gesellt sich noch eine weitere Brennerei und Marke ins Portfolio von Kammer-Kirsch: Loch Lomond.

Das Wissenswerte dazu und zur Zusammenarbeit von Loch Lomond mit dem international berühmten Golfprofi Colin Montgomerie im Rahmen der Golfmeisterschaft „The Open“ hat uns die deutsche Brennerei in einer Pressemitteilung zur Veröffentlichung gesendet – was wir hiermit gerne machen:


Kammer-Kirsch übernimmt Import und Vertrieb der Loch Lomond Single Malt Whiskys in Deutschland

Loch Lomond Whiskys werden offizielle Spirituose bei der Golfmeisterschaft „The Open“

Die süddeutsche Destillerie Kammer-Kirsch erweitert ihr breitgefächertes Whiskysortiment zum 1. Mai 2018 um die Single Malt Whiskys der Loch Lomond Distillery. Im vergangenen Jahr hatte Kammer-Kirsch bereits den Import und die Distribution der Single Malt Whiskys der Island Collection Inchmoan und Inchmurrin, des Single Grain Whiskys sowie des Signature Blended Whisky und des Blended Whisky Clansman übernommen. Mit Loch Lomond Original, Loch Lomond 12 Years Old und Loch Lomond 18 Years Old komplettiert Kammer-Kirsch das Loch Lomond Sortiment um eine starke Whiskymarke und kann ihren Kunden nun eine umfassende Auswahl an Loch Lomond Whiskys aus einer Hand anbieten.

Bereits seit 1814 produziert die unabhängige Loch Lomond Distillery feinsten schottischen Whisky. Heute in Alexandria am Ufer des Sees Loch Lomond gelegen, führt die Destillerie den Namen des pittoresksten und berühmtesten aller schottischen Lochs. Die Loch Lomond Distillery ist bekannt für hohe Qualität ihrer Whiskys und ihrem Faible für innovative Produktionsprozesse. Dank ihrer einzigartigen Kombination aus unterschiedlichsten Stills in der Brennerei, sind die Brennmeister in der Lage die Destillation genauestens zu kontrollieren, was den Geschmack und Charakter der Whiskys verbessert und eine abwechslungsreiche Vielfalt an Whiskys begünstigt.

The Claret Jug und der Loch Lomond 18 Year Old Single Malt Scotch Whisky, photographed am 18. Tee in St. Andrews als Zeichen der Partnerschaft zwischen der Loch Lomond Group und The Open

Loch Lomond Original ist ein eleganter, vollmundiger und weicher Single Malt Scotch Whisky mit einem unverwechselbaren Hintergrundcharakter und einem Hauch Rauch und Torf. Der exquisite Loch Lomond 12 Years Old Single Malt hat dagegen einen ausgeprägt fruchtigen Charakter von Pfirsich und Birne, der sich mit der Süße von Vanille und den für Loch Lomond Whiskys typischen Anklängen von Torf und Rauch vermengt. Loch Lomond 18 Years Old Single Malt Whisky überzeugt durch seinen süßen Charakter, den die lange Reifezeit in den besten Eichenfässern hervorbringt und der verbunden mit einer leichten, charakteristischen Torf- und Rauchnote in einem ausgewogenen Finish mündet.

Die Loch Lomond Distillery produziert Whiskys mit einzigartigen Charakteren in perfekt ausgewogener Balance. Die Qualität der Whiskys wurde in vielen internationalen Wettbewerben bestätigt. Zuletzt gewann Loch Lomond bei der San Francisco Spirits Competition die Double Gold Medal für Loch Lomond 12 Years Old Single Malt und Gold Medal für den Loch Lomond Original.

Die Loch Lomond Group hat eine angesehene, fünfjährige Partnerschaft mit „The Open“, der internationalsten Golf-Großmeisterschaft, vereinbart. Die Partnerschaft umfasst auch die Unterstützung der Ricoh Women’s British Open und wird das gesamte Sortiment an Loch Lomond Whiskys weltweit präsentieren. Das prämierte Sortiment der Loch Lomond Whiskys wird somit „The Spirit of the Open“ dieser prestigeträchtigen Golftuniere. 

Darüber hinaus hat die unabhängige schottische Destillerie eine hochkarätige Partnerschaft mit dem international berühmten Golfprofi Colin Montgomerie vereinbart, um das Sortiment der preisgekrönten Single Malts Whiskys in der ganzen Welt bekannt zu machen.

Seit Beginn seiner beruflichen Laufbahn im Jahr 1987 hat Montgomerie 52 Turniersiege in der ganzen Welt gewonnen und wurde 1993 Europameister – eine Position, die er sieben Jahre lang innehatte. Der Erfolg im Ryder Cup folgte als Spieler, bevor er 2010 als Captain bei Celtic Manor den Sieg holte.

„Als stolzer Schotte weiß ich, dass Schottland sowohl für unseren Whisky als auch für unsere unvergleichlichen Golfplätze weltberühmt ist. Ich bin begeistert von der Geschichte beider und bin sehr beeindruckt von der Qualität, Authentizität und Vielfalt der Aromen der Loch Lomond Single Malts“,

so Montgomerie.

Colin Matthews, CEO der Loch Lomond Group sagt:

”Unsere Partnerschaft mit The R&A ist der perfekte Weg für Loch Lomond Whiskys, die fabelhaften Plattformen beider Meisterschaften zu nutzen, um sowohl in Großbritannien als auch international weiter zu wachsen, und es zeigt auch unser starkes Engagement und unsere Ambition, eine globale Premiummarke zu werden.“