Dienstag, 19. Oktober 2021, 17:24:50

PR: Neu bei Kirsch Import – Single Casks aus Pittyvaich, Ardbeg und Laphroaig

Die „Lost Distillery“ Pittyvaich in Gordon & MacPhail Connoisseurs Choice - Signatory Vintage Rare Reserve mit einem 40-jährigen Ardbeg - Duncan Taylor's Laphroaig 16 yo mit einem Sherry Octave Cask Finish

In dieser Woche stellt Kirsch Import drei außergewöhnliche Abfüllungen vor. Neben einem 29 Jahre alten Pittyvaich sind da noch ein 40 Jahre alter Ardbeg sowie eine Laphroaig mit einem Sherry Octave Cask Finish. Hier alle Details, die wir heute erhalten haben:


Whisky-Gruß aus der Vergangenheit:
Single Cask aus der „Lost Distillery“ Pittyvaich

29 Jahre alt ist die Exklusivabfüllung für die Kunden von Kirsch Import. Damit reifte der Pittyvaich 1992/2021 länger als die Speyside-Brennerei Bestand hatte. 1975 in Dufftown eröffnet, produzierte Pittyvaich (ausgesprochen „pitty-VEK“) lediglich bis 1993 ihre Malt Whiskys. Anfang der 2000er wurden die grauen Gebäude endgültig der hügeligen grünen Landschaft gleichgemacht. Was bleibt, ist ein Whisykerbe mit Seltenheitswert, dessen sich u.a. unabhängige Abfüller wie Gordon & MacPhail widmeten.

Das ebenfalls in der Speyside ansässige Traditionsunternehmen füllte im Juni diesen Jahres ein Refill Bourbon Barrel ab, gefüllt mit Pittyvaich Single Malt aus dem Jahr vor der Schließung der Brennerei. Trotz so langer Zeit im Fass: Mit 49,6% vol. Cask Strength ist der Whisky noch immer intensiv. Für anspruchsvolle Genießer hält die auf 149 Flaschen limitierte Rarität liebliche Aromen wie gebackene Äpfel und süße Passionsfrucht oder aber die Würze von Lakritz, Eiche und Nüssen bereit.

Pittyvaich 1992/2021
Gordon & MacPhail Connoisseurs Choice
Exclusively bottled for Kirsch Import

29 Jahre
Fässer befüllt in 1992
Abgef. 17/06/2021
Fasstyp: Refill Bourbon Barrel
Fassnr. 3946
149 Flaschen
49,6% vol. Cask Strength
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Tasting Notes

Nase: Zitronenzesten und gebackener Apfel gehen zu dezenten Lakritznoten über.

Gaumen: Süße Passionsfrucht verschmilzt mit kandierten Fruchtschalen und geflämmter Eiche.

Nachklang: Mittelkräftig mit anhaltenden Noten gemischter Nüsse.


Islay-Kostbarkeiten aus Kult-Brennereien:
Bis zu 40 Jahre alte Single Malts von Ardbeg & Laphroaig

Ardbeg – der rauchigste Islay Single Malt ist aus der Whiskylandschaft nicht mehr wegzudenken. Dennoch: Die Insel-Destillerie musste Ende des letzten Jahrhunderts um ihr Überleben fürchten. Kurz vor Schließung bzw. Minimalbetrieb von 1981 bis 1997 erblickte der New Make das Licht der Welt, aus dem sich in mehr als 40 Jahren der Ardbeg 1979/2020 entwickelte. Die Ausnahme-Abfüllung reifte bei Signatory Vintage im Bourbon Barrel. Das Fass unterstreicht genüsslich die für Ardbeg typischen Aromen: Prominent zählt dazu eine intensive, rauchige Torfnote, gemeinsam mit wärmender Würze, malzigen Anklängen und der überraschenden Süße von Vanille und Schokolade. Mit erstaunlichen 56,8% vol. Cask Strength abgefüllt, ermöglicht die Rarität den vollmundigen, unverfälschten Genuss aller Aromen.

Ardbeg 1979/2020 – Heavily Peated
Signatory Vintage Rare Reserve

40 Jahre
Dest. 13/09/1979
Abgef. 17/06/2020
Fasstyp: Bourbon Barrel
Fassnr. 9861
82 Flaschen
56,8% vol. Cask Strength
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Ardbeg hat Kultstatus – ebenso wie Laphroaig. Obwohl sich an den stark rauchig-maritimen und medizinischen Single Malts der die Islay-Brennerei die Geister scheiden. Hass oder Liebe: Das gilt auch für Laphroaig 2004/2021. Vor über 16 Jahren an der Südküste der stürmischen Hebrideninsel destilliert, war dem streitlustigen Malt Whisky eine intensive Reifezeit gegönnt. Als Teil von Duncan Taylors Reihe The Octave reifte der Inselwhisky in Eichenfässern, bevor er ein Finish mit viel Holzkontakt in den für die Serie namensgebenden kleinen Sherry-Oktav-Fässern erhielt. 86 Flaschen hat die Abfüllung direkt aus dem Cask ergeben. Deren Inhalt: pure Laphroaig-Power, aber auch Ahornsirup, Schinken und Bitterschokolade.

Laphroaig 2004/2021 – Heavily Peated
Duncan Taylor The Octave

16 Jahre
Dest. 2004
Abgef. 2021
Fasstyp: Eichenfässer, Sherry Octave Cask (Finish)
Fassnr. 5629673
86 Flaschen
52,4% vol. Cask Strength
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X