Montag, 12. April 2021, 02:21:08

PR: Neu von Kirsch Import – Berry Bros. & Rudd Wein Finishes und ein rauchiger Ballechin aus dem ElsBurn-Fass

Vier interessante Wein-Finishes vom traditionsreichen Londoner Abfüller, und ein Schotte aus mit ElsBurn vorbelegten Firkins

Fünf neue Whiskys bringt der stets aktive Distributor Kirsch Import nach Deutschland, alle exklusiv für diesen Markt. Vier interessante Weinfinishes vom unabhängigen Abfüller Berry Bros. & Rudd sind dabei, und ein Ballechin, ein rauchiger Edradour, der in kleinen Firkins reifte, die mit ElsBurn Single Malt vorbelegt waren. Die Abfüllungen werden in Bälde bei den Händlern zu finden sein, diese informieren Sie auch über den Preis.

Hier alle Details:


Highlights von Berry Bros. & Rudd: Single Cask Whiskys mit hoch aromatischen Wein-Finishes

Das Gebäude in der Nummer 3 St. James‘s Street, London, ist eine Institution. Hinter der dunklen Fassade mit den fünf hohen Rundbogenfenstern residiert Großbritanniens ältester Spirituosen- und Weinfachhändler – seit 1698. Berry Bros. & Rudd kann auf eine erstaunliche Firmengeschichte zurückblicken. Und: Auf eine über drei Jahrhunderte gereifte Expertise auf dem Gebiet der Premium-Spirituosen. Mehr als 4.000 hochwertige Whiskys, Rums und Co. führt der Zulieferer der Queen im Sortiment – darunter hervorragende Eigenabfüllungen. 

Vier von Berry Bros. & Rudd unabhängig abgefüllte Single-Cask-Whiskys haben wir nun exklusiv für unsere Kunden gesichert. Zehn bis 29 Jahre lang reiften die fassstarken Single Malts aus unterschiedlichen Whisky-Regionen Schottlands. Das Besondere: Jeder einzelne von ihnen erhielt ein Finish in mit Premium-Weinen vorbelegten Fässern.

Für den zehnjährigen Benriach fiel die Wahl auf Plavac-Mali-Rotwein aus der kroatischen Region Dalmatien. Die für ihre intensiv dunklen Fruchtaromen bekannte Rebsorte verleiht dem körperreichen Speyside-Whisky üppige Noten von schwarzer Johannisbeere, Süßkirschen und Mandeln ebenso wie seine außerordentlich dunkle Farbe.

Benriach 2010/2020
Berry Bros. & Rudd
Exclusive for Kirsch Import

10 Jahre
Fasstyp: Plavic Mali Dalmation Wine Cask (Finish)
Fassnr. 3742
62,2% vol. Cask Strength
0,7 Liter
Nicht kühlfiltriert
Nicht gefärbt

Aus einer der beiden Destillerien der Orkney Islands stammt ein rauchig-rußiger Single Malt. Insgesamt 20 Jahre gereift, ließ Berry Bros. & Rudd ihm ein Finish im Amarone Wine Cask angedeihen. Der sinnliche italienische Rotwein verleiht dem fassstarken Scotch Tiefe und ergänzt die Torfnoten um Orange, Kirsche und Honig.

„Scotland meets Ukraine“ heißt das Motto für den 27 Jahre alten Tormore. Der Singe Malt aus der Speyside reifte in einem Fass nach, in dem zuvor der dunkelfruchtige Odessky Cherny oder Odessa Black Wine lagerte. Intensiv und langlebig verwöhnt der Whisky mit Schwarzkirsche, reifer Banane, Marzipan und Tanninen.

Orkney Islands 2000/2020
Berry Bros. & Rudd
Exclusive for Kirsch Import

20 Jahre
Fasstyp: Amarone Wine Cask (Finish)
Fassnr. 15
53,6% vol. Cask Strength
0,7 Liter
Nicht kühlfiltriert
Nicht gefärbt

Tormore 1992/2020
Berry Bros. & Rudd
Exclusive for Kirsch Import
 
27 Jahre
Fasstyp: Odessa Black Wine Cask (Finish)
Fassnr. 101153
43,7% vol. Cask Strength
0,7 Liter
Nicht kühlfiltriert
Nicht gefärbt

Die Neuheiten-Runde komplettiert ein Mystery-Maltaus einer nicht genannten Destillerie der Speyside. Seine stolzen 29 Jahre verbrachte der bernsteinfarbene Single Malt in einem Sherry Cask und abschließend in einem mit rotem Bordeaux vorbelegten Fass. Bei noch immer 49,6% vol. Cask Strength entfalten sich mit Zitronenbonbons, kandierten Erdbeeren und schwarzem Pfeffer prickelnde Noten, die von weichem Honig ausbalanciert werden.

A Secret Speyside Distillery 1990/2020
Berry Bros. & Rudd
Exclusive for Kirsch Import
 
29 Jahre
Fasstyp: Sherry Cask, Red Bordeaux Wine Cask (Finish)
Fassnr. 18005
49,6% vol. Cask Strength
0,7 Liter
Nicht kühlfiltriert
Nicht gefärbt

Harz goes Highlands via Niedersachsen: Rauchiger Ballechin aus dem ElsBurn-Fass

Edradour, die legendäre Lieblings-Brennerei vieler Whisky-Fans, füllt unter der Marke Ballechin ihre torfigsten Single Malts ab. Gebrannt aus Malz mit mindestens 50 ppm Rauchanteil und gereift in ganz unterschiedlichen Fassarten, haben die rauchigen Highland-Whiskys vielfältige Geschmacksprofile zu bieten. Als guter Partner von „Scotland’s Little Gem“ und der Hercynian Distilling Co., haben wir uns gefragt, welche geschmacklichen Dimensionen der Scotch in einem mit ElsBurn Single Malt vorbelegten Fass entwickeln würde – und deshalb ein paar Fässer aus dem Harz nach Schottland geschickt.

Bei den Fässern handelte es sich um Firkins. Diesen Fasstypus kennt man im Brauereiwesen, trifft ihn bei der Whiskyreifung aber selten an. Dabei versprechen die nur 60-80 Liter fassenden kleinen Firkins intensiven Holzkontakt. Der insgesamt zehn Jahre gereifte Ballechin profitierte davon in einem einjährigen ElsBurn-Firkin-Finish. Wer die Hercynian Single Malts kennt, weiß was das heißt: Kräftiger Rauch verbindet sich genüsslich mit intensiven Frucht- und Trockenfruchtaromen, die Torf-Freunde bei 57,8% vol. Cask Strength voll auskosten können.

Ballechin 10 y. o. ElsBurn Firkin Finish
Highland Single Malt Scotch Whisky

10 Jahre
Dest. 27/10/2010
Abgef. 25/11/2020
Fasstyp: Firkin (Finish)
Fassnr. 901-906
Flaschen 493
57,8% vol. Cask Strength
Nicht kühlfiltriert
Nicht gefärbt

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X