Freitag, 07. Mai 2021, 08:58:22

PR: Wenn Rum Whiskey trifft … Neu ab Mai – Bushmills Caribbean Rum Cask Finish

Der Whisky ist ab Mai exklusiv in einem Onlineshop, ab August dann im Handel zu finden

Ein Neuzugang in der Range von Bushmills ist der Bushmills Caribbean Rum Cask Finish, der von Mai bis Juli exklusiv bei whisky.de, und danach im ausgewählten deutschen Handel zu finden sein wird. Alles wissenswerte über den Iren mir karibischen Flair in der nachfolgenden Pressemitteilung:


Wenn Rum Whiskey trifft … Neu ab Mai – Bushmills Caribbean Rum Cask Finish

Türkises Meer, weiße Strände und strahlender Sonnenschein. Nicht das erste, was man mit Irland assoziiert. Stimmt, meinte auch Bushmills und suchte sich Partner, die karibisches Flair an die irische Küste brachten. Der neue Bushmills Caribbean Rum Cask Finish importiert das in Rumfässern gehütete Lebensgefühl der Karibik über Irland nach Deutschland. Nach der gewohnten Reifung in Oloroso-Sherry- und Bourbon-Whiskey-Fässern begibt sich Bushmills Irish Whiskey Original für sein Finish auf eine symbolische Reise an das karibische Meer. Vollendet in mindestens sieben Jahre alten Rumfässern bringen diese, zusätzlich zu den würzigen, aus Sherry- und Bourbon-Fass gewonnenen Aromen, Noten von tropischen Früchten in das irische Destillat. Der Irland-Karibik-Trip ist die neueste Line Extension von Bushmills und von Mai bis Juli exklusiv bei www.whisky.de und danach beim Händler des Vertrauens erhältlich.

Mindestens sieben Jahre mussten die Fässer in der karibischen Rumherstellung dienen, um für das Finish des irischen Whiskeys in Frage zu kommen. Um sicherzustellen, dass auch nur die besten Fässer zum Einsatz kommen, hat sich Bushmills das Knowhow von lokalen Rumherstellern aus der Karibik gesichert. Diese wählten die Rumfässer, nach den Kriterien von Master Blenderin Helen Mulholland, sorgfältig aus und schickten sie auf die Reise nach Irland. Dort angekommen und mit Bushmills Original befüllt, übertragen sie ihre Geschmacksnoten auf den Whiskey und bringen karibischen Spirit in Bushmills‘ Lagerhäuser. Die Rumfässer verleihen dem irischen Whiskey einen Duft von Demerara- Zucker, gebratener Banane, Popcorn und brauner Butter sowie einen

floralen Geschmack, mit der Süße von karamellisierten Bananen und Vanille. Im Abgang ist er malzig, mit Kräuter- und Tabaknoten sowie einem weichen und reichhaltigen Nachklang. Genossen wird der neue Whiskey am besten bei Raumtemperatur aus einem Tumbler. Mit dem Bushmills Caribbean Rum Cask Finish fügt Helen Mulholland ein weiteres innovatives Gesicht zur diversen Bushmills Irish Whiskey Familie hinzu. Egal, ob Premium-Whiskey-Liebhaber, Whiskey- Entdecker oder langjähriger Bushmills-Fan: Der Neuzugang bietet für jeden etwas, der neugierig darauf ist, was die Kreuzung von Sherry-, Bourbon- und Rumfässer aus einem Whisky machen kann.

Über Bushmills

Die Old Bushmills Distillery im nordirischen County Antrim gilt als älteste Destillerie der Welt. Schon bevor Sir Thomas Phillips im Jahr 1608 die königlichen Destillierrechte erhielt, brannten die Bushmills-Destilliermeister in traditionsverbundener Handarbeit Whiskeys von erstklassiger Qualität und einzigartig weichem Geschmack. Jahrhundertelang ist Bushmills dabei die einzige Destillerie, die ununterbrochen Single- Malt Irish Whiskey produziert. Bushmills erfreut sich weltweit großer Beliebtheit und seit 2008 bildet die Bank of Ireland anlässlich Bushmills 400. Jubiläum die Old Bushmills Distillery auf ihren Fünf-Pfund-Banknoten ab.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Exit_Old_Bushmills.jpg

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X