Wenn man anderswo mal über den Tellerrand blickt, kann das ganz interessant sein: Im Pune Mirror aus Indien empfiehlt Autor Keshav Prakash fünf Whiskys, die nicht aus Schottland stammen, die man aber probiert haben sollte. Und auch wenn es sich dabei quasi um Exoten handelt, die Empfehlung aus einem für uns „exotischen“ Whiskyland stammt, so sind die Empfehlungen so exotisch nicht: Tasmanien, Taiwan, Indien, Holland und die USA sind die Ursprungsländer der vorgeschlagenen Whiskys, und auch unserer Meinung nach hat es sich jeder davon verdient, verkostet zu werden.

Welche es sind und vor allem warum sie empfohlen werden, können Sie im englischsprachigen Originalartikel nachlesen.