Montag, 26. September 2022, 11:58:41

Rosebank 31 Year Old: Handverlesen und der älteste Rosebank, den es jemals gab (mit Video)

Der „Rosebank 31 Year Old“ ist die letzte Limited Edition vor Neueröffnung 2023 - Weltweit sind gerade einmal 4.000 Flaschen im Verkauf, 275 in Deutschland

Mitte August präsentierten die Ian Macleod Distillers den Rosebank 31 Year Old, die zweite Abfüllung der Reihe alter Single Malts aus der historischen Rosebank Brennerei (wir berichteten). Zu diesem Zeitpunkt blieb manche Frage noch offen, doch nun wissen wir ein deutlich mehr:
Wie uns das hanseatische Familienunternehmen Borco-Marken-Import in ihrer Presseaussendung mitteilt, werden 275 Flaschen dieses ältesten Rosebank, den es je gab, auf dem deutschen Markt für eine UVP von 2.100 Euro erhältlich sein. Weitere Details zu dieser Abfüllung, wie das Geschmacksprofil, und Infos zum feierlichen Launch in Deutschland mit einem exklusiven Tasting im China Club Berlin sowie einige Bilder des Wiederaufbaus der Rosebank Distillery finden Sie in der folgenden Pressemitteilung:

PresseartikelFür den Inhalt ist das Unternehmen verantwortlich

Rosebank 31 Year Old: Handverlesen und der älteste Rosebank, den es jemals gab

Hamburg, September 2022. Er zählt zu den begehrtesten schottischen Whiskys und ist so selten, dass man seine besondere Historie fast schon schmeckt: der Rosebank Lowland Single Malt Scotch Whisky. Das traditionsreiche Herstellungsverfahren und die lange Lagerzeit machen ihn zu einer einzigartigen Spirituose – und einem unvergleichlichen Genuss. Nun wurde die zweite limitierte Abfüllung des Whiskys in exklusivem Ambiente gelauncht: „Rosebank 31 Year Old“. Weltweit sind gerade einmal 4.000 Flaschen im Verkauf, 275 in Deutschland. Auf dem deutschen Markt wird der älteste Rosebank, den es je gab, vom hanseatischen Familienunternehmen BORCO-MARKEN-IMPORT für eine UVP von 2.100 Euro (0,7 l) angeboten.

Eingebettet zwischen Wildrosen am Ufer des Forth & Clyde Kanals in Falkirk wurde die Rosebank Destillerie 1820 gegründet. Bis in die 1990er Jahre hinein wurde in der Brennerei, die auf der schottischen Denkmalliste steht, Whisky der Spitzenklasse hergestellt. „Rosebank 31 Year Old“ ist die zweite exklusive Abfüllung, die seit Schließung der Destillerie auf den Markt gebracht wird. Nach UK ist Deutschland der zweite Markt, der nun in den Genuss der exklusiven Spirituose kommt. Das Besondere an der Herstellung: Rosebank ist die einzige Destillerie, die eine dreifache Destillation und die sogenannten „Worm Tubs“ (Kühlschlangen) in Kombination nutzt. Bei den „Worm Tubs“ handelt es sich um ein traditionelles Kühlungssystem, um den Alkoholdampf wieder in Flüssigkeit zu verwandeln. Diese Art der Kühlung hat Einfluss auf den Geschmack des Whiskys und ist aufwendig im Betrieb. Es gibt daher nur noch wenige Destillerien, die dieses Verfahren nutzen.

Malcolm Rennie Rosebank

Seit 2017 führt der familiengeführte Whiskyhersteller Ian Macleod – einer der größten Scotch Whisky-Hersteller der Welt – diese Tradition fort und erweckt die Rosebank-Destillerie wieder zum Leben. Der „Rosebank 31 Year Old“ ist die letzte Limited Edition vor Neueröffnung 2023. Anfang des nächsten Jahres soll dann mit der Inbetriebnahme der neuen Destillerie und der Eröffnung eines Besucherzentrums die bewegte Geschichte von Rosebank fortgeschrieben und die Gemeinde rund um Falkirk belebt werden.

Copper Stills Installation, Rosebank Distillery, Falkirk, 5th March 2022

Entsprechend feierlich wurde der Launch mit einem exklusiven Tasting im China Club Berlin, Deutschlands prestigeträchtigster Privatclub, gefeiert. Es ist ein exklusiver und kultureller Ort der Begegnung über den Dächern Berlins und passt damit wunderbar zu Rosebank. Der „Rosebank 31 Year Old“ wurde in einer Blumeninstallation aus Rosen des in Berlin ansässigen Kreativstudios Mary Lennox präsentiert, die mit dem floralen Etikett und der eleganten Flasche harmonierte und gleichzeitig den floralen Charakter des Whiskys visualisierte. Trotz der langen Reifezeit zeigt sich der „Rosebank 31 Year Old“ mit einem leichten Geschmacksprofil, das durch die dreifache Destillation und der Verwendung der „Worm Tubs“ entsteht.

Credit Frank Schröder

Unter den geladenen Gästen: Mario Kappes, Global Advocacy und Education Manager bei BORCO-MARKEN-IMPORT sowie Gordon Dundas, Advocacy Director bei Ian Macleod Distillers. „Einen Whisky, der 31 Jahre lagerte, verkosten zu dürfen, ist etwas ganz Besonderes“, betonte Kappes. „Wenn er dann auch noch so außergewöhnlich wie der Rosebank 31 Year Old ist, wird diese Verkostung zu einem unvergesslichen Moment.“ „Die Gelegenheit, einen so seltenen 31-jährigen Whisky aus der legendären Rosebank Destillerie in Deutschland auf den Markt zu bringen, ist eine große Ehre, und ich freue mich sehr, zu diesem besonderen Anlass in Berlin sein zu können. Diese einzigartige Rarität mit Menschen zu genießen, die das Whisky-Handwerk so sehr schätzen wie wir bei Rosebank, ist ein einzigartiges Erlebnis“, ergänzt Gordon Dundas.

Credit Frank Schröder

Mehr Informationen zur Abfüllung gibt es hier im Video zu sehen, das in den „Kelpies“ gedreht wurde – zwei Skulpturen nahe der Destillerie, die Wassergeister in Pferdegestalt aus der keltischen Mythologie darstellen und auf die industrielle Geschichte der Region anspielen.

Das Geschmacksprofil: Obwohl der Lowland Single Malt über drei Jahrzehnte in Fässern verbracht hat, behält er eine helle und pikante Nase mit einem Hauch von Limette und Zitronengras. Der Whisky präsentiert sich weich und cremig in der Nase, mit Noten von gezuckerten Mandeln, Vanille und Nelken, der Gaumen wird dabei von einer wunderbaren Balance aus Minz-, Kamille- und Birnennoten sowie einer angenehmen Eichenwürze umschmeichelt. Ein anhaltender Abgang von süßem Pfirsich- und Kräuternoten runden das Geschmackserlebnis ab. Der Alkoholgehalt liegt bei 48,1 % Vol.

Mehr Informationen finden Sie auf www.rosebank.com.

Über Ian Macleod Distillers Ltd.

Ian Macleod gehört mit der Herstellung von über 15 Millionen Flaschen Spirituosen im Jahr zu den zehntgrößten Scotch-Whisky-Unternehmen der Welt und ist seit Gründung 1933 familiengeführt und unabhängig. Auf mehr als 80 Jahre blickt Ian Macleod auf ein bemerkenswertes Portfolio an hochwertigen Spirituosen, darunter renommierte Marken wie Glengoyne, Tamdhu, Isle of Skye, Smokehead Scotch Whiskys und Edinburgh Gin. Dabei setzt sich Ian Macleod stets für langfristige Werte ein und unterstützt den Umweltschutz. Mehr Informationen finden Sie auf www.ianmacleod.com.

BORCO-MARKEN-IMPORT Matthiesen GmbH & Co. KG,Hamburg

Rosebank wird in Deutschland exklusiv von BORCO-MARKEN-IMPORT distribuiert. BORCO, mit Sitz in Hamburg, ist einer der größten deutschen und europäischen Produzenten und Vermarkter internationaler Top Spirituosen Marken. Das Portfolio des unabhängigen Familienunternehmens, darunter u. a SIERRA Tequila de México, HELBING, FINSBURY, YENI RAKI und DISARONNO, deckt fast alle wichtigen internationalen Segmente ab und ist in seiner Stärke und Geschlossenheit sicher einmalig. BORCO unterstützt den verantwortungsvollen Genuss von Alkohol über den Sie sich auf https://www.massvoll-geniessen.de/ informieren können. Weitere Informationen zum Unternehmen und Portfolio finden Sie auf www.borco.com und @borco_official.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X