Ein recht zugänglicher und locker geschriebener Beitrag von Sean Murphy, seines Zeichens Barkeeper aus Leidenschaft und Gastautor beim schottischen Magazin Scotsman Food & Drink, will Anfänger in die Welt des japanischen Whiskys einführen. Grundtenor: Wer sich nur auf schottischen Whisky konzentriert, der versäumt eine interessante und durchaus unterschiedliche Geschmackswelt.

Sean gibt zunächst eine kurze Einführung in die Geschichte des japanischen Whiskys, bevor er drei Einsteiger-Malts aus dem Land der aufgehenden Sonne empfiehlt und beschreibt: den Hibiki 12yo, den Yamazaki 12yo und Nikka from the Barrel – drei Empfehlungen, die gemeinsam einen schönen und zugänglichen Einstieg in die Welt des japanischen Whiskys geben.