Balblair Destillerie, Foto von K. Schwebke, CC-Lizenz
Balblair Destillerie, Foto von K. Schwebke, CC-Lizenz

Zwei Balblair aus dem Jahr 1989, beides offizielle Abfüllungen, sowie ein alter New Make aus dem Jahr 1960 stehen heute auf der Verkostungsliste bei Serge Valentin von Whiskyfun. Der New Make bekommt keine Wertung (obwohl Serge schreibt, dass dieses, würde man Whisky daraus machen, durchaus eine 90er-Wertung ausfassen könnte). Die beiden Vintages 1989 bekommen jeweils 85 Punkte, die Unterschiede seien, obwohl einer davon drei Jahre länger reifen durfte, summa summarum sich aufwiegend.

  • Balblair 1989/2010 (43%, OB): 85 Punkte
  • Balblair 1989/2013 (46%, OB): 85 Punkte