Von einer Insel zur anderen: Während Serge Valentin gestern Whiskys von der Insel Arran verkostete, geht es heute nach Islay und dort zur Destillerie Bruichladdich. Neben zwei unabhängigen Abfüllungen von Douglas Laing und Samaroli widmet er sich auch dem neuen Bruichladdich Islay Barley 2010, der Gerste von acht verschiedenen Farmen auf Islay verwendet.

Die Bewertungen für die Abfüllungen in der Verkostung können sich durchaus sehen lassen, selbst die Weinfässer im Islay Barley (von denen Serge generell kein Fan ist) können das nicht grundsätzlich ändern, auch wenn diese Abfüllung die „wenigsten“ Punkte erhält:

  • Bruichladdich 2010/2017 ‘Islay Barley’ (50%, OB): 84 Punkte
  • Bruichladdich 12 yo 2005/2017 (48.4%, Douglas Laing, Old Particular, bourbon barrel, cask #11830, 276 bottles): 85 Punkte
  • Bruichladdich 2002/2013 (57%, Samaroli, Wild and Primitive, cask #561, 330 bottles): 87 Punkte